Bayerisches Zahnärzteblatt

BZB, Heft 6/97, PRAXIS, S. 30


DR. THOMAS LEIBIG,

REFERENT FÜR GOZ DER BLZK


Brennpunkt GOZ
Beratungspositionen aus GOÄ und GOZ und deren korrekte Anwendung

Zunehmend tauchen mit der Abrechnung von Beratungspositionen Streitigkeiten mit Erstattungsstellen auf. Da nach § 6, Absatz 1 der GOZ die Vergütungen von Leistungen nach den Vorschriften der Gebührenordnung für Ärzte in der jeweils geltenden Fassung zu berechnen sind, können nach Meinung der BLZK selbstverständlich auch die Beratungspositionen Ä3 und Ä34 abgerechnet werden. Die GOÄ selbst kennt in diesem Zusammenhang keine Einschränkungen für allgemein ärztliche Leistungen in der Abrechnung durch Zahnärzte.

Folgende Gebührenpositionen sind betroffen