Arbeitsmedizinische Vorsorge

Angestellte (auch Auszubildende) in einer Zahnarztpraxis müssen je nach Umfang des Einsatzes eine Vorsorge nach G37 (Bildschirmarbeit), G42 (Tätigkeiten mit Infektionsgefährdung) oder G24 (Hauterkrankungen) nachweisen. Informationen zum Umfang und den Fristen der einzelnen Vorsorgen finden Sie im QM-Online der BLZK, Kapitel B01.

Ansprechpartner

Arbeitssicherheit und Hygiene
Eva-Maria Brune-Knieß 
Tel.: 089 72480-194
Fax: 089 72480-165

Nachricht senden

Arbeitssicherheit und Hygiene
Anna-Lena Daffner
Tel.: 089 72480-196
Fax: 089 72480-197

Nachricht senden

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3