11/14/2019 | Nachrichten | Referat Freie Berufe und Europa

Allianz für Impfungen gegründet

Die europäischen Dachverbände der Gesundheitsberufe haben eine Allianz für das Impfen gegründet. Das Bündnis setzt sich aus den europäischen Dachverbänden der Ärzte, Zahnärzte, Apotheker und Krankenpfleger zusammen.

Ziele der neuen Allianz

Gemeinsames Ziel ist es, der Öffentlichkeit genaue Informationen über das Impfen zur Verfügung zu stellen, Impfmythen zu bekämpfen und einen europaweiten Erfahrungsaustausch zu etablieren. Die Allianz ist Bestandteil einer Reihe von EU-Initiativen zur Bekämpfung von Krankheiten, die durch rechtzeitige Impfungen vermieden werden können. Das erste Treffen fand unmittelbar vor dem globalen Impfgipfel, den die EU-Kommission und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Brüssel veranstalteten, statt.

Angehörige der Gesundheitsberufe sollen sensibilisieren

Aus Sicht der EU-Kommission und der WHO kommt den Angehörigen der Gesundheitsberufe eine entscheidende Rolle bei der Vermittlung von Fakten auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und bei der Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Vorteile der Immunisierung zu.


Quelle: BZB 11/2019, S. 31

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3