03/02/2022 | Nachrichten | Coronavirus

Terminbuchungen für Novavax-Impfung für Zahnärzte und ihre Praxismitarbeiter ab sofort möglich

Nach Mitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege können mit den bayerischen Impfzentren ab sofort Termine für COVID-19-Schutzimpfungen mit dem Novavax-Impfstoff vereinbart werden. Damit steht nun neben den bisherigen neuartigen mRNA-Impfstoffen auch ein proteinbasierter, klassischerer Impfstofftyp zur Verfügung.

Aufgrund der zu Beginn begrenzten Impfstoffmenge sind Impfungen zunächst nur für Personen möglich, die ab dem 15. März der einrichtungsbezogenen Immunitätsnachweispflicht (§ 20a des Infektionsschutzgesetzes) unterfallen. Zu dem priorisierten Personenkreis gehören damit auch Zahnärzte und ihre Praxismitarbeiter.

Termine können telefonisch unter der bundesweit einheitlichen Telefonnummer 116 117 oder – nach Freischaltung spezieller Novavax-Termine durch das örtliche Impfzentrum – online über das Buchungssystem des Bayerischen Impfportals gebucht werden.

BLZK und KZVB appellieren gerade an die bislang unentschlossenen Zahnärzte und Praxismitarbeiter von diesem bevorzugten Angebot Gebrauch zu machen. Denn: Die Impfungen gegen COVID-19 sind unser wirksamstes Werkzeug zur Beendigung der Corona-Pandemie!

Holetschek: Terminbuchungen für Novavax-Impfung für Beschäftigte im Gesundheitswesen ab sofort möglich ... – Pressemitteilung vom 25. Februar unter stmgp.bayern.de

Verwandte Themen

Coronavirus|Covid-19

Coronavirus|Covid-19

Zur Themenseite

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3