07/13/2018 | Nachrichten | Referat Patienten und Versorgungsforschung

Neue Amalgam-Regelung

Seit 1. Juli 2018 soll Amalgam für Zahnfüllungen bei Kindern unter 15 Jahren, Schwangeren und Stillenden nur noch in Ausnahmefällen verwendet werden. Das besagt eine neue EU-Regelung.

Mehr über das Thema erfahren Sie in dieser Meldung der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung:

Amalgam: Alternativen für Kinder und Schwangere – Neue EU-Verordnung tritt zum 1. Juli in Kraft

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3