09/19/2019 | Info Mundgesundheit

Gesunde Zähne in jungen Jahren

So sorgen Jugendliche für eine gute Mundgesundheit

München – Junge Menschen legen oft besonders großen Wert auf gutes Aussehen – dazu gehören auch gesunde Zähne. Die Bayerische Landeszahnärztekammer (BLZK) gibt zum Tag der Zahngesundheit Tipps, was Jugendliche selbst dafür tun können.

Beim Tag der Zahngesundheit am 25. September stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Gesund beginnt im Mund – Ich feier‘ meine Zähne!“ die Jugendlichen im Mittelpunkt. „Junge Menschen sollen ein Bewusstsein für gründliche Mundhygiene entwickeln und damit Eigenverantwortung für ihre Gesundheit übernehmen“, sagt Prof. Dr. Christoph Benz, Referent Patienten und Versorgungsforschung der BLZK.

So halten Jugendliche ihren Mund gesund:

  • Zweimal täglich gründlich die Zähne mit fluoridhaltiger Zahnpasta putzen
  • Die Zahnzwischenräume bei der Zahnpflege nicht vergessen
  • Süße und saure Getränke direkt nach den Hauptmahlzeiten statt zwischendurch trinken
  • Nach dem Essen zuckerfreie Kaugummis kauen, wenn keine Zahnbürste zur Hand ist
  • Kontrolltermine beim Zahnarzt wahrnehmen – Jugendliche haben zweimal pro Jahr Anspruch auf eine kostenlose Untersuchung und Prophylaxe mit einmal jährlicher Zahnsteinentfernung
  • Bei einer festen Zahnspange ganz besonders auf gründliche Mundhygiene achten und Hilfsmittel wie Interdental- oder Einbüschelbürste benutzen

Jugendliche zur Zahnpflege motivieren

Dass Prophylaxe wirkt, zeigt die Fünfte Deutsche Mundgesundheitsstudie (DMS V): Acht von zehn 12-Jährigen in Deutschland haben inzwischen ein kariesfreies Gebiss. Laut der sogenannten KiGGS Welle 2, einer Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland, steigt mit zunehmendem Jugendalter jedoch das Risiko, nicht oft genug die Zähne zu putzen und die zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchungen zu selten in Anspruch zu nehmen. Aufklärung, gute Argumente und vor allem die richtige Ansprache sind dann entscheidend, um Jugendliche in der Pubertät vom Nutzen der Mundhygiene zu überzeugen und sie zur Zahnpflege zu motivieren.

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3