01.07.2019 | Nachrichten | BLZK

Die gesetzliche Erhöhung des Mindestlohns sowie neue Regelungen der Arbeitszeit bei sogenannter Arbeit auf Abruf haben Auswirkungen auf das Vorliegen einer geringfügigen Beschäftigung.
mehr

28.06.2019 | Nachrichten | Referat Patienten und Versorgungsforschung

„Die Verbesserung der Mundgesundheit gehört zu den Erfolgsgeschichten der Prävention“, ist im Bayerischen Präventionsbericht zu lesen, der am 24. Juni vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege in Augsburg vorgestellt wurde. 
mehr

25.06.2019 | Nachrichten | Referat Praxisfuehrung und Medizinprodukte

Wie alle angestellten Mitarbeiter einer Zahnarztpraxis, betrifft die Arbeitsmedizinische Vorsorge nach der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV) auch Auszubildende. Folgende Vorsorgen sind für Auszubildende und sonstige Angestellte in der Zahnarztpraxis relevant.
mehr

19.06.2019 | Nachrichten | Referat Zahnaerztliches Personal

Für Absolventen der Aufstiegsfortbildungen Zahnmedizinische/-r  Verwaltungsassistent/-in (ZMV), Zahnmedizinische/-r  Prophylaxeassistent/-in (ZMP) sowie Dentalhygieniker/-in (DH) hat die Bayerische Staatsregierung die Meisterbonusprämie für Abschlüsse ab 01.06.2019 auf 2.000 Euro erhöht.
mehr

19.06.2019 | Nachrichten | Bayerischer Zahnaerztetag

Exklusiv für die Teilnehmer des Bayerischen Zahnärztetages hat die BLZK ein Kartenkontingent für „Karl V.“ am 19. Oktober in der Bayerischen Staatsoper reserviert.
mehr

18.06.2019 | Nachrichten | Referat Freie Berufe und Europa

Im Zuge der europäischen Impfwoche hat die Europäische Kommission eine repräsentative Umfrage über die Impfeinstellung der EU-Bürger veröffentlicht. Demnach sind zwar rund 85 Prozent der EU-Bürger der Ansicht, dass Impfungen ein wirksames Mittel sind, um ansteckende Krankheiten zu vermeiden und sich selbst und andere zu schützen. Allerdings glauben 48 Prozent der Europäer fälschlicherweise auch, dass Impfungen häufig schwere Nebenwirkungen haben können.
mehr

17.06.2019 | Nachrichten | BZB GOZ, Referat Honorierungssysteme

In: BZB 6/2019, S. 37-38
mehr

17.06.2019 | Nachrichten | Referat Aerzteversorgung

Seit einem Urteil des Bundessozialgerichts aus dem Jahr 2008 erkennt die gesetzliche Rentenversicherung Kindererziehungszeiten bei Mitgliedern von Versorgungswerken an. Dadurch können auch Zahnärztinnen und Zahnärzte von der sogenannten Mütterrente profitieren.
In: BZB 6/2019, S. 20
mehr

07.06.2019 | Nachrichten | BLZK, Referat Qualitaetsmanagement

Von A wie Anmeldung bis V wie Verabschiedung gibt es zahlreiche Situationen in der Praxis, in denen auf eine lückenlose und strukturierte Dokumentation zu achten ist. Die größte Herausforderung, eine vollständige, lückenlose und nachvollziehbare Dokumentation zu erstellen, ist in der Regel während der Behandlung des Patienten. Hierfür finden Sie im QM Online der BLZK unter qm.blzk.de drei Musterdokumentationen.
mehr

07.06.2019 | Nachrichten | Referat Freie Berufe und Europa

Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und der Verband freier Berufe in Bayern (VFB) fordern eine Europäische Charta der Freien Berufe. „Europa muss künftig den Bedürfnissen der Freien Berufe besser gerecht werden und deren Mehrwert für die europäische Gesellschaft erkennen, anerkennen und sicherstellen, dass die Freien Berufe nicht ausschließlich auf Grundlage rein marktwirtschaftlicher Kriterien beurteilt werden“, sagt Michael Schwarz, Präsident des VFB und Referent Freie Berufe und Europa der Bayerischen Landeszahnärztekammer.
mehr

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3