08/16/2022 | Nachrichten | Freie Berufe und Europa

Covid-19 soll als Berufskrankheit anerkannt werden

Die Vertreter der EU-Mitgliedsstaaten sowie der europäischen Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbände haben sich darauf geeinigt, Covid-19 künftig als Berufskrankheit anzuerkennen und eine entsprechende Aktualisierung der EU-Liste der Berufskrankheiten anzustreben.

Die Europäische Kommission ist nun aufgerufen, die aus dem Jahr 2003 stammende Liste zu überarbeiten, was die Behörde zügig erledigen möchte.


Quelle: BZB 7-8/2022, S. 21

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3