06/01/2022 | Nachrichten | BLZK

Befragung zum Stand der Telematikinfrastruktur (TI) in Deutschland

Im Juni werden rund 5000 zufällig ausgewählte Zahnärztinnen und Zahnärzte zum Stand der Telematikinfrastruktur (TI) in Deutschland befragt. Initiatoren sind die gematik GmbH, die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV).

Ziel: Zukünftige Prozesse verbessern

In der Onlinebefragung geht es um konkrete Einschätzungen sowie Erfahrungen mit der TI sowie den Anwendungen und Diensten im Praxisalltag, z.B. mit dem E-Rezept oder der elektronischen Patientenakte (ePA). Dabei ist es unerheblich, ob und in welchem Umfang digitale Anwendungen der Telematikinfrastruktur genutzt werden – auch digitale Vorkenntnisse im Allgemeinen sind nicht nötig.

Die Befragung läuft bis zum 26. Juni und dauert weniger als 15 Minuten. Dabei sind alle Angaben freiwillig, werden streng vertraulich behandelt und nur anonymisiert und aggregiert veröffentlicht.

Verwandte Themen

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3