04/21/2021 | Nachrichten | Coronavirus Referat Freie Berufe und Europa

Geschäftslage und erwartete Entwicklung bei den Freien Berufen für den Sommer 2021

Jetzt mitmachen: BFB-Konjunkturumfrage bis 2. Mai

Wie schätzen Angehörige der Freien Berufe ihre derzeitige wirtschaftliche Lage in Hinblick auf ihre freiberufliche Tätigkeit ein? Wie hat sich das Arbeitsvolumen durch die Corona-Pandemie verändert? Wie hat sich die Situation bezüglich des Eigenkapitals entwickelt? Dies möchte das Institut der Freien Berufe in Nürnberg (IFB) im Auftrag des Bundesverbands der Freien Berufe e.V. im Rahmen einer Online-Konjunkturumfrage für den Sommer 2021 erfahren. 

Hierzu werden Angehörige der Freien Berufe rückblickend und anonym zu folgenden Themen befragt:

  • Wirtschaftliche Entwicklungen und Investitionsbedarf
  • Veränderungen im Bereich der Mitarbeiter
  • Berufliche Zufriedenheit

Die Umfrage läuft bis zum 2. Mai 2021. Ziel ist es, zusammen mit nunmehr drei Sonderbefragungen und den beiden bisherigen Konjunkturbefragungen ein engmaschiges Bild der Coronakrise für die Freien Berufe zu zeichnen und möglichen Handlungsbedarf aufzudecken.

Alle Daten werden anonym erhoben und gemäß DSGVO vertraulich behandelt.

Zur Umfrage

www.t1p.de/konjunktur21

Coronavirus|Covid-19

Coronavirus|Covid-19

Zur Themenseite

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3