10/28/2013 | Nachrichten | BLZK

Warnung vor vermeintlichem Europäischen Arztregister

Trickreiche Irreführung

Unter dem amtlich erscheinenden Briefkopf „Europäisches Arztregister zur Harmonisierung des innereuropäischen Gesundheitswesens“ und der hinzugesetzten Angabe einer Gesellschaft „Euro Data Control S.P.R.L.“ mit Sitz in Brüssel wird derzeit per Telefax versucht, in arglistiger Weise Anzeigenaufträge zu generieren.

Bei flüchtiger Lektüre des Telefaxes entsteht der unzutreffende Eindruck, es handle sich um eine amtliche Angelegenheit und man sei verpflichtet, die Richtigkeit der auf dem gefaxten Formular aufgeführten Praxisangaben zu bestätigen bzw. die vorgedruckten Praxisangaben ggf. zu korrigieren und das Formularblatt unterschrieben per Fax zurückzusenden.

Das Ganze ist eine dreiste Täuschung, mit der ein für den Auftraggeber horrend teurer und überflüssiger Veröffentlichungsauftrag der Praxisdaten generiert werden soll.

Es wird hierzu auch eine eigene Website betrieben auf der es „im Kleingedruckten“ heißt: „ACHTUNG: EU-HEALTH-REG.ORG ist kein offizielles Arztregister. Es ist eine nichtamtliche, freiwillige und kostenpflichtige Datenbank. Die Erfassung und Veröffentlichung Ihrer Daten in eu-health-reg.org ist eine freiwillige, nicht amtliche und kostenpflichtige Eintragung, die von der Euro Data Control Sprl. Brüssel angeboten wird.“

Getäuschte sollten einen erteilten Auftrag unverzüglich wegen Irrtums und arglistiger Täuschung anfechten. Auch die Erstattung einer Strafanzeige wegen Verdacht des Betrugs bzw. versuchten Betrugs sollte von Betroffenen erwogen werden.

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3