06/26/2012 | Nachrichten | Referat Honorierungssysteme

Neues GOZ-Rechnungsformular

§ 10 Abs. 1 i.V.m. Anlage 2 GOZ

Bitte beachten Sie, dass der Gesetzgeber zum 1. Juli 2012 ein neues Rechnungsformular für die GOZ vorschreibt. Dieses Rechnungsformular in seiner endgültigen Fassung wurde von Seiten des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) am 21.06.2012 zur Verfügung gestellt.

Das BMG hat die privaten Krankenversicherungen und die Beihilfestellen gebeten, in den ersten Monaten nach Inkrafttreten dieses neuen Rechnungsformulars auch Rechnungen zu akzeptieren, die nicht diesem entsprechen. Sowohl die PKV als auch die Beihilfestellen haben entsprechende Bereitschaft signalisiert. Da es sich jedoch nur um eine Bitte des BMG handelt, bedeutet dies keine Garantie für den die Rechnung erstellenden Zahnarzt. Rechnungsempfänger und Zahlungspflichtiger ist der Patient, eine nicht den Anforderungen des § 10 GOZ entsprechende Rechnung ist nicht zur Zahlung fällig.

Bitte verwenden Sie aus diesen Gründen so schnell wie möglich das neue Formular, welches wir auch auf der Website des Referat Honorierungssysteme eingestellt haben.

Mehr Information

GOZ-Rechnungsformular, Fassung BMG 21.06.2012 (Microsoft Word 97-2003-Dokument 32 KB)

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3