07/28/2020 | Nachrichten | Referat Honorierungssysteme

Jetzt mitmachen: GOZ-Analyse der BZÄK

Transparente Abrechnungsanalyse

Die GOZ-Analyse der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) geht weiter. Als einzige öffentlich zugängliche Auswertung der privatzahnärztlichen Abrechnung stellt sie dieses Abrechnungsgeschehen in einer wissenschaftlich verwertbaren Weise dar. In Zeiten der Corona-Krise ist die GOZ-Analyse vielleicht wichtiger denn je – als verlässliches Instrument, um die Umsatzeinbußen der Praxen infolge der Pandemie der Politik gegenüber fundiert aufzuzeigen.

Ablauf der GOZ-Analyse

  1. Sie bekommen eine Postsendung mit einem Anschreiben, einer Informationsbroschüre der BZÄK zur GOZ-Analyse sowie ein Anmeldeformular und einen Rückumschlag.
  2. Wenn Sie an der GOZ-Analyse teilnehmen möchten, senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular an die BZÄK zurück.
  3. Die Anmeldungen werden an das Kölner Notariat Erich R. Thies weitergeleitet, das fortan als Datentreuhänder fungiert.
  4. Das Notariat vergibt pro Teilnehmer eine individuelle Sortiernummer, die sogenannte GOZ-Analyse-ID. Der BZÄK ist nur diese Nummer bekannt, nicht aber, welche Praxis dieser Nummer zugeordnet ist. Diese Sortiernummer ermöglicht die Mehrfachbeobachtung einer anonymisierten Praxis über mehrere Quartale hinweg.
  5. Sie erhalten vom Notariat ein Starter-Paket mit einem Fragebogen zu Ihrer Person und Ihrer Praxis samt Rückumschlag, Ihrer GOZ-Analyse-ID, Ihrem GOZ-Analyse-Passwort zur Verschlüsselung Ihrer Rechnungsdaten und Ihren Zugangsdaten für den Online-Teilnehmerbereich auf der BZÄK-Homepage.
  6. Sie füllen den Fragebogen aus und versehen ihn mit Ihrer GOZ-Analyse-ID. Alternativ können Sie den Fragebogen auch im Online-Teilnehmerbereich digital ausfüllen.
  7. Ihre Rechnungsdaten übermitteln Sie jeweils zum Quartalsende an das Notariat – per Mail, Datenträger oder aber direkt aus Ihrer Praxissoftware heraus.
  8. Das Notariat bereinigt die Datensätze um sämtliche personenidentifizierbaren Informationen wie Kontaktdaten und leitet sie, mit der GOZ-Analyse-ID versehen, an die BZÄK weiter.
  9. Die BZÄK wertet die eingegangenen Rechnungsdaten aus und stellt sie in Tabellenform zusammen.
  10. Die anonymen Auswertungsergebnisse werden unter anderem im Statistischen Jahrbuch der BZÄK veröffentlicht.

Datenschutz an oberster Stelle

Für die GOZ-Analyse werden drei Arten von Daten erhoben:

  • Rechnungsdaten (Rechnungsbetrag, GOZ-/GOÄ-Leistungspositionen),
  • Soziodemographische Daten des Praxisinhabers (Alter, Geschlecht, Fachrichtung),
  • Strukturdaten der Zahnarztpraxis (u. a. Gründungsjahr, Mitarbeiterzahl, Schätzungen zum Praxisumsatz, zum Anteil an Privatpatienten und zur Ortsgröße des Praxisstandorts).

Sämtliche Daten werden durch den Datentreuhänder erhoben und anonymisiert, mit der GOZ-Analyse-ID versehen und an die BZÄK weitergeleitet. Bis auf die Anmeldung kommunizieren die Teilnehmer während des Vorgangs nur mit dem Notariat, nicht mit der BZÄK direkt.

Bei der Übermittlung der Rechnungsdaten über die Praxissoftware werden alle personenbezogenen Informationen entfernt und der Datensatz mithilfe des GOZ-Analyse-Passworts verschlüsselt. Mit diesen Maßnahmen wird sichergestellt, dass der BZÄK zu keinem Zeitpunkt personenbezogene Daten vorliegen, die mit den erhobenen auswertbaren Daten in Verbindung gebracht werden können.

Deshalb lohnt sich die Teilnahme

Nur fünf Minuten Zeit nimmt die Teilnahme an der GOZ-Analyse pro Quartal in Anspruch, so die BZÄK. Dafür profitieren Zahnärztinnen und Zahnärzte gleich mehrfach. Aktuelle, belastbare Zahlen helfen, die Politik für die Situation der Zahnärzteschaft zu sensibilisieren. Die Teilnehmer erhalten kostenlos die Standardauswertung der GOZ-Analyse, die jedes Jahr im Statistischen Jahrbuch publiziert wird. Nicht zuletzt wird unter allen Teilnehmern, die über ein Jahr hinweg kontinuierlich Daten geliefert haben, einmal jährlich ein Reisegutschein im Wert von 1000 Euro verlost.

Infoseite der BZÄK zur GOZ-Analyse

bzaek.de/goz/goz-analyse.html


Quelle: BZBplus 8/2020, S. 18-19

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3