05/16/2022 | Nachrichten | Freie Berufe und Europa

Konsultation für EU-Quecksilberverordnung

Zur Vorbereitung auf die für das vierte Quartal 2022 geplante Revision der EU-Quecksilberverordnung hat die Europäische Kommission eine öffentliche Konsultation gestartet. Mit dieser Initiative erhofft sich die Brüsseler Behörde Denkanstöße für die anstehende Überarbeitung der 2017 verabschiedeten EU-Quecksilberverordnung.

Übergeordnetes Ziel der Kommission ist es, den Verbrauch von Quecksilber, wie es derzeit bei Dentalamalgam und in bestimmten anderen Produkten wie Leuchtmitteln und Messgeräten der Fall ist, aus Gründen des Umweltschutzes weiter zu reduzieren. Die EU-Initiative muss im Zusammenhang mit den laufenden Bestrebungen gesehen werden, das 2013 abgeschlossene UN-Abkommen von Minamata zur weltweiten Reduktion des Quecksilberverbrauches weiterzuentwickeln.


Quelle: BZB 5/2022, S. 22

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3