10/19/2016 | Pressemitteilung

Zahnärztetag: Praxisorientiertes Update zur restaurativen Zahnheilkunde

München – Vom 20. bis 22. Oktober findet in München der 57. Bayerische Zahnärztetag statt. Er steht unter dem Leitthema „Zahnerhalt statt Zahnersatz – Restauration versus Reparatur“. Die Teilnehmer – Zahnärztinnen, Zahnärzte und Praxismitarbeiter/-innen – kommen aus ganz Bayern und aus den Nachbarländern. Dieses Jahr ist das Interesse größer denn je: Bereits über eine Woche im Vorfeld war der Kongress für Zahnärzte ausgebucht.

Der Bayerische Zahnärztetag 2016 widmet sich der restaurativen Zahnheilkunde. Im Fokus steht das Spannungsfeld zwischen Restauration und Reparatur. Hochkarätige Experten vermitteln den Teilnehmern Neues aus Wissenschaft und Praxis. Parallel dazu läuft ein Kongress für das Zahnärztliche Personal. Die ebenfalls zweitägige Fortbildungsveranstaltung steht unter dem Motto „Wissen erhalten – Praxis gestalten“. Darüber hinaus findet im Tagungshotel eine Dentalausstellung statt.

Eröffnet wird der Bayerische Zahnärztetag traditionsgemäß am Vorabend des wissenschaftlichen Programms mit einem Festakt. Mehr als 300 Ehrengäste aus Politik, Standespolitik, Gesundheitswesen und Wissenschaft werden am Donnerstag, 20. Oktober 2016, in München erwartet.

Veranstalter sind die Bayerische Landeszahnärztekammer (BLZK) und die Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns (KZVB). Kooperationspartner für das wissenschaftliche Programm der Zahnärzte ist die Deutsche Gesellschaft für Zahnerhaltung e.V. (DGZ).

Kontakt

Leitung Geschäftsbereich Kommunikation, Koordination Zahnärztetag
Isolde M. Th. Kohl
Tel.: 089 230211-104

Nachricht senden

KZVB, Leitung der Pressestelle
Leo Hofmeier
Tel.: 089 72401-184
Fax: 089 72401-276

Nachricht senden

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3