10/22/2014 | Info Mundgesundheit

Den ganzen Menschen im Blick

Der Zahnarzt behandelt „Zähne und Kiefer im Netzwerk des Körpers“

München – Ob Zähne, Zunge, Kiefer oder Mundschleimhaut – bei der zahnärztlichen Behandlung geht der Blick des Zahnarztes über die Mundhöhle hinaus. Veränderungen im Mund können auf Krankheiten im Körper hinweisen oder sich auf die Gesamtgesundheit auswirken. Mit diesen Wechselbeziehungen von Mund und Körper befasst sich der Wissenschaftliche Kongress des Bayerischen Zahnärztetags am 24. und 25. Oktober 2014 in München unter dem Titel „Zähne und Kiefer im Netzwerk des Körpers“.

„Bei immer mehr älteren Patienten haben allgemeine Erkrankungen Einfluss auf den Mund. Auch die Parodontitis mit ihren Wechselwirkungen im ganzen Körper fordert den Blick des Zahnarztes auf den ganzen Menschen“, so Prof. Dr. Christoph Benz, Präsident der Bayerischen Landeszahnärztekammer, zum Programm des Bayerischen Zahnärztetags 2014.

Bei einer Parodontitis ist der Zahnhalteapparat entzündet. Wechselwirkungen der Krankheit entstehen, wenn Bakterien und Entzündungsmoleküle ins Blut gelangen. Dann wird die Parodontitis in Verbindung gebracht mit Gelenkerkrankungen, Lungenentzündungen sowie Herz- und Gefäßkrankheiten. Wie die komplexen Wechselwirkungen genau entstehen und wirken, dafür gibt es noch keinen wissenschaftlich gesicherten Nachweis.

Der Zahnarzt spielt eine wichtige Rolle bei der Früherkennung potenziell maligner Mundschleimhauterkrankungen. Werden die Symptome solcher Erkrankungen frühzeitig entdeckt und richtig behandelt, bestehen gute Heilungschancen. Die zahnärztliche Untersuchung kann auch bei Veränderungen am Kiefer entscheidende Hinweise auf Entzündungen oder Tumore geben.

Gute Mundgesundheit unterstützt Heilung von Krankheiten

Vor Operationen sollten Infektionsherde im Mund saniert werden, um Komplikationen möglichst gering zu halten. Auch Krebstherapien können weniger Nebenwirkungen haben, wenn sie mit gesunden Zähnen und gesundem Zahnfleisch begonnen werden. Eine Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt und Arzt ist auch wichtig bei chronischen Erkrankungen, wie zum Beispiel Diabetes, da eine gute Mundgesundheit die Einstellung der Blutwerte unterstützt.

Pressekontakt

Leiterin Geschäftsbereich Kommunikation
Isolde M. Th. Kohl
Tel.: 089 230211-130

Nachricht senden

Download als PDF

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3