11/06/2015 | Nachrichten | BLZK Soziales Engagement

HZB wählt Vorstand neu

Bisherige Vorsitzende im Amt bestätigt

In seiner Mitgliederversammlung am 4. November 2015 hat das Hilfswerk Zahnmedizin Bayern (HZB) seine bisherigen Vorsitzenden im Amt bestätigt. Wiedergewählt wurden als 1. Vorsitzender Dr. Martin Schubert, als 1. stellvertretender Vorsitzender Dr. Tilmann Haass und als 2. stellvertretender Vorsitzender Dr. Wolfgang Kronseder. Ebenso in ihrem Amt bestätigt wurde Dr. Maria Haass als Schatzmeisterin. Neu im Vorstand als Schriftführer ist Zahnarzt Ernst Binner. Auch die beiden Kassenprüfer, Dr. Andreas Moser und Dr. Dorothea Schmidt wurden einstimmig wiedergewählt.

Knapp 1000 Patienten seit Gründung behandelt

In ihrem Rechenschaftsbericht hoben die beiden Vorsitzenden Schubert und Haass hervor, dass seit Gründung des Vereins in der zum 1. Januar 2012 eröffneten Zahnarztpraxis im Haus der Malteser Migranten Medizin knapp 1000 Patientinnen und Patienten kostenfrei behandelt worden sind. Dabei verzeichnet das HZB in den letzten Monaten einen deutlichen Zuwachs an Behandlungen; alleine im Jahr 2015 wurden bislang 430 Personen ohne Versicherungsschutz zahnmedizinisch versorgt. Für die Versorgung stehen 10 bis 15 Behandler regelmäßig zur Verfügung. In erster Linie erfolgt eine Schmerzbehandlung. Weiterführende Behandlungen finden nur im Ausnahmefall statt, zumal insbesondere Flüchtlinge, die in der Praxis behandelt werden, häufig nur kurzzeitig in München leben und dann von den Erstaufnahmeeinrichtungen an die Kommunen in Bayern verteilt werden.

Engagement für Flüchtlinge

Das HZB engagiert sich zunehmend auch in der Flüchtlingshilfe. So stehen alleine in München 50 zahnärztliche Behandler für die Versorgung von Asylsuchenden zur Verfügung. In Kontaktgesprächen mit der Regierung von Oberbayern versucht das Hilfswerk gemeinsam mit anderen zahnärztlichen Organisationen die Versorgung dieser Personengruppe weiter zu verbessern.

BLZK als Schirmherrin

Beide Vorsitzenden bedankten sich ausdrücklich bei der Bayerischen Landeszahnärztekammer für deren Unterstützung. Die Kammer hat die Schirmherrschaft über das HZB übernommen.

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3