01/28/2016 | Pressemitteilung

Alles unter einem Dach

Erster Spatenstich für neues Verwaltungsgebäude der BLZK

München – Am 29. Januar geben die Präsidenten der Bayerischen Landeszahnärztekammer, Christian Berger und Dr. Rüdiger Schott, den Startschuss für die Errichtung eines neuen Verwaltungsgebäudes der Bayerischen Landeszahnärztekammer (BLZK). Die Berufsvertretung der über 15 000 bayerischen Zahnärztinnen und Zahnärzte baut im Münchner Stadtteil Mittersendling auf dem ehemaligen Areal des Tabakkonzerns Philip Morris.

Den ersten Spatenstich für das Neubauprojekt setzen die Präsidenten gemeinsam mit dem Vorstand des Bauunternehmens Riedel Bau, Dipl.-Ing. Karl-Heinz Rüth. Die Schweinfurter Firmengruppe, die auch einen Standort in München unterhält, ist Generalunternehmer für das Neubauprojekt.

BLZK-Präsident Christian Berger: „Das Haus der Bayerischen Zahnärzte setzt einen weiteren städtebaulichen Akzent im Stadtteil Sendling, der sich im Laufe der letzten Jahre sehr dynamisch entwickelt hat.“ Das Bauvorhaben der Zahnärztekammer ist Teil des Revitalisierungsprojekts WerkStadt Sendling, in dem eine Mischnutzung mit Gewerbe- und Wohnbebauung realisiert wird.

Büros und Seminarzentrum

Auf dem etwa 1000 Quadratmeter großen Teilgrundstück an der Ecke Flößergasse/Zechstraße entsteht ein viergeschossiges Verwaltungsgebäude. In dem Gebäudekomplex werden Büros für etwa 40 Mitarbeiter der BLZK und das Seminarzentrum der eazf, der Fortbildungsakademie der BLZK, geschaffen. Die Fertigstellung ist im Frühjahr 2017 geplant.

Das neue Gebäude liegt in unmittelbarer Nähe zum Münchner Zahnärztehaus in der Fallstraße, in dem die BLZK bislang Mieter der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns ist und ihre große zahnärztliche Fortbildungsakademie unterhält. Diese soll auch künftig in der Fallstraße bleiben.

BLZK-Hauptgeschäftsführer Rechtsanwalt Peter Knüpper begrüßt die Entscheidung von Vorstand und Vollversammlung der Kammer, die bislang auf drei Standorte in München verteilten Verwaltungseinheiten „unter einem Dach“ zu vereinen. „Das wird die Effizienz unserer Dienstleistungen für die bayerischen Zahnärzte noch einmal deutlich steigern.“

Pressekontakt

Leiterin Geschäftsbereich Kommunikation
Isolde M. Th. Kohl
Tel.: 089 72480-102
Fax: 089 72480-444

Nachricht senden

Download

Abdruck honorarfrei, Quelle: BLZK, Bildbeschreibung siehe Bildergalerie, Belegexemplar erbeten.

Verwandte Themen

Bildergalerie Hausbau

Bildergalerie Hausbau

zuletzt aktualisiert am
21. November 2017

Alle Bilder ansehen

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3