08/11/2016 | Info Mundgesundheit

Neu: „Aktuelles Thema“ bei der BLZK-Telefonsprechstunde

Zahnärzte beantworten Fragen zur Mundgesundheit

München – Trockener Mund, Parodontitis, die richtige Zahnbürste, Mundgeruch – die Telefonsprechstunde der Bayerischen Landeszahnärztekammer (BLZK) präsentiert sich mit einem neuen Service: Beraten wird zu einem speziellen Thema, das in regelmäßigen Abständen wechselt. Die Telefonsprechstunde der BLZK findet zweimal wöchentlich statt und ist kostenfrei. Die Patientenberater sind erfahrene Zahnärzte. Über das aktuelle Thema hinaus beantworten sie alle Fragen rund um die Zahn- und Mundgesundheit – und das bereits seit dem Jahr 1999.

Vorgestellt wird das aktuelle Thema der Telefonsprechstunde mit Beschreibung und Bild auf www.zahn.de, der Patienten-Website der BLZK. Die Patienten werden mit möglichen Fragen auf die Beratungsinhalte aufmerksam gemacht. Auf www.zahn.de gibt es darüber hinaus viele weitere hilfreiche und praxisnahe Informationen zur Zahn- und Mundgesundheit.

Wann kann die Telefonsprechstunde helfen?

Ziel aller Beratungsgespräche ist es, zahnmedizinische Fragen zu beantworten. Danach wird der Patient an den eigenen behandelnden Zahnarzt zurückverwiesen. Eines können und dürfen die Experten am Telefon allerdings nicht: Zahnarztempfehlungen aussprechen.
Wer einen Zahnarzt in seiner Nähe in Bayern sucht, kann die Online-Zahnarztsuche der BLZK nutzen:

https://zahnarztsuche.blzk.de

Wann sind die Zahnärzte am Telefon zu erreichen?

• Telefon: 01805 211366
• Zweimal pro Woche, auch in den bayerischen Schulferien
• Montags von 18.00 bis 20.00, mittwochs von 15.00 bis 18.00 Uhr

Die Beratung ist ausschließlich telefonisch möglich. Der Service ist kostenfrei und ergänzt das Gespräch zwischen Zahnarzt und Patient in der Praxis. Der Anrufer trägt lediglich die Telefonkosten (aus dem Festnetz 24 ct/min., Handytarife können abweichen).

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3