09/14/2016 | compact aktuell | Info BWL Steuer und Recht

Fiskus zahlt bei Feiern mit

Steuerliche Abzugsfähigkeit von Kosten für gemischt veranlasste Feiern

Kosten für eine Feier, die sowohl beruflich als auch privat veranlasst ist (sogenannte gemischt veranlasste Feier), können teilweise steuerlich abgesetzt werden. Eine Aufteilung der beruflichen und somit steuerlich abzugsfähigen Kosten kann laut Rechtsprechung anhand des Verhältnisses der Gäste, welche dem beruflichen Umfeld zuzuordnen sind, zu der Gesamtanzahl der geladenen Teilnehmer erfolgen.

Im Urteilsfall machte der Steuerpflichtige 46 Prozent der Kosten für die gemeinsame Feier zum bestandenen Steuerberaterexamen und seines 30. Geburtstags anteilig steuermindernd geltend. Zur Feier waren 100 Gäste, davon 46 Kollegen, eingeladen.

Beruflich veranlasste Feiern steuerlich absetzbar

Grundsätzlich können nur Kosten für beruflich veranlasste Feiern steuerlich geltend gemacht werden. Nach Auffassung des Gerichts lag eine berufliche Veranlassung nur vor, soweit der Steuerpflichtige das bestandene Steuerberaterexamen feierte und daher Kollegen einlud.

Allerdings kann es sich auch bei Kollegen um Freunde handeln, welche aus privater Veranlassung eingeladen werden. Eine Einladung ausgewählter Kollegen spricht für eine private Veranlassung, während die Einladung nach abstrakten berufsbezogenen Kriterien (z. B. alle Zahnärzte aus dem näheren Umkreis der Praxis) für eine berufliche Veranlassung spricht.

Gemischt veranlasste Feiern anteilig steuerlich absetzbar

Kosten für gemischt veranlasste Feiern, wie z. B. die gemeinsame Feier des Praxisjubiläums und die Feier zum Geburtstag des Praxisinhabers sind anteilig steuerlich abzugsfähig. Die Auswahl der Gäste, welche aufgrund beruflicher Veranlassung eingeladen werden, sollte sich aber an abstrakten Merkmalen orientieren. Darüber hinaus können auch weitere Merkmale wie z. B. wer als Gastgeber auftritt, der finanzielle Rahmen der Feier sowie der Charakter der Feier Anhaltspunkte für eine berufliche oder private Veranlassung sein.

Quelle: BÄZB


Info BWL/Steuer/Recht ist ein Service-Angebot der Bayerischen Ärzte- und Zahnärzteberatung GmbH (BÄZB), ein Kooperationspartner der eazf GmbH und BLZK im Bereich der Berufsbegleitenden Beratung.

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3