05/16/2017 | Nachrichten | Soziales Engagement

Freiwillige Helfer für Hilfsprojekt in Rumänien gesucht

Zeitraum und Einsatzort

Ende Oktober 2017 ist der nächste Arbeitseinsatz in Rumänien, Ost-Karpaten, geplant: Ankunft am 29.10.2017, Abreise am 04.11.2017. Für eine Woche werden Helfer benötigt. Einsatzort ist die Zahnarztpraxis im Schulheim Hl. Elisabeth in Lunca de sus in der Nähe der Stadt Miercuria ciuc im Osten Rumäniens.

Voraussetzungen

Zahnärztinnen und Zahnärzte mit fundierter Berufserfahrung.

Kosten

Die Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung tragen die Teilnehmer selbst. Detaillierte Informationen erfolgen bei Kontaktaufnahme mit Dr. Kristina Aulenbacher.

Anmeldungen an:

„Dr. Knabbel“ Karpaten Hilfsprojekt
Dr. Kristina Aulenbacher
Langonerstraße 14
82377 Penzberg
Telefon: 08856 8869
E-Mail: ktap@gmx.net

Projektbeschreibung

Das „Dr. Knabbel“ Karpaten Hilfsprojekt startete vor sechs Jahren im Schulheim Hl. Elisabeth in Gyimesfelsölok (Lunca de sus), Siebenbürgen, Rumänien – zunächst mit Mundhygieneunterricht und Zahnputzübungen für ca. 600 Kinder im Alter von 3 bis 18 Jahren.

Durch gezielte Materialspendensammlungen konnten nach und nach eine kleine Zahnarztpraxis im Schulheim errichtet werden. Dort werden regelmäßig Behandlungen und Prophylaxemaßnahmen durchgeführt. Der Hygienestatus der Kinder ist merklich besser geworden, ihre Mitarbeit ist vorbildlich. Dadurch macht die Arbeit viel Spaß.

Ziel der Hilfsaktion ist es, das Bewusstsein für den Stellenwert der Mundhygiene nachhaltig zu schaffen und neben Schmerzbehandlungen langfristige Versorgungen anzustreben.

Die Teilnehmer haben neben ihrem Arbeitseinsatz die Möglichkeit, die schöne Natur der Ost-Karpaten und ihre freundlichen Bewohner kennenzulernen.  

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3