10/25/2017 | Pressemitteilung

Veranstaltungsübersicht

58. Bayerischer Zahnärztetag 2017 in München

München – Der 58. Bayerische Zahnärztetag steht unter dem Leitthema „Prothetik ist mehr als Zahnersatz: Zähne – Kiefer – Gesicht“. Er findet vom 26. bis 28. Oktober 2017 im Hotel The Westin Grand München statt. Veranstaltet wird er von der Bayerischen Landeszahnärztekammer (BLZK) mit Unterstützung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns (KZVB). Kooperationspartner sind die Deutsche Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien e.V. (DGPro) sowie der Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa e.V. (BDIZ EDI).

Der Bayerische Zahnärztetag in München ist die zentrale Fortbildungsveranstaltung aller bayerischen Zahnärzte. Er zählt zu den wichtigsten Kongressen im zahnärztlichen Bereich. Darüber hinaus bietet er eine repräsentative Plattform für den gesundheitspolitischen Dialog, den standespolitischen und kollegialen Austausch sowie für Expertengespräche.

Festakt

Eröffnet wird der Bayerische Zahnärztetag traditionsgemäß am Vorabend des wissenschaftlichen Programms mit einem Festakt. Zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Standespolitik, Gesundheitswesen und Wissenschaft werden am Donnerstag, 26. Oktober 2017, in München erwartet. Mehr denn je blickt Europa auf die Ereignisse in den USA. In seinem Festvortrag „Die atlantische Welt in einer Zeit des dramatischen Wandels“ geht der ehemalige US-Botschafter John Kornblum auf die aktuelle Lage unter der Präsidentschaft von Donald Trump ein. Zudem skizziert er Thesen und Zukunftsvisionen, die zur Diskussion anregen sollen.

Kongress für Zahnärzte:

„Prothetik ist mehr als Zahnersatz: Zähne – Kiefer – Gesicht“
Moderne zahnärztliche Prothetik umfasst weit mehr als das Wiederherstellen von Funktionalitäten – gleichzeitig erfüllt sie höchste Ansprüche an Ästhetik und Haltbarkeit. Mit den Möglichkeiten und Grenzen der prothetischen Versorgung beschäftigt sich der wissenschaftliche Kongress für Zahnärzte. Moderiert wird die Veranstaltung von Christian Berger, Präsident der BLZK und Leiter des Bayerischen Zahnärztetages, und Prof. Dr. Dr. Mark Farmand.

Kongress für Zahnärztliches Personal: „Können & Wissen = Kompetenz“

Parallel zur zweitägigen Fortbildungsveranstaltung für Zahnärzte findet der Kongress für das Zahnärztliche Personal statt. Unter dem Motto „Können & Wissen = Kompetenz“ bietet er einen Streifzug durch zahlreiche praxisrelevante Themen. Ein Vortrag setzt sich mit der optimalen OP-Vorbereitung bei chirurgischen Eingriffen auseinander, ein weiterer mit den Auswirkungen von schlecht gepflegtem Zahnersatz auf die Gesundheit. Eng damit verknüpft und hoch komplex ist die Abrechnung von Reparaturen und Wiederherstellungsmaßnahmen bei Zahnersatz der Befundklassen 6 und 7.

Weitere Referate bündeln Tipps zum Umgang mit HIV und Hepatitis in der zahnärztlichen Praxis sowie zum Notfallmanagement oder sensibilisieren für die Tücken des Arbeitsrechts. Ein interaktiver Beitrag beschäftigt sich mit Beziehungen zu anderen Menschen und kooperativer Kommunikation. Eine spannende Reise von der frühkindlichen Karies bis zur Alterszahnmedizin bietet die „Zahnheilkunde 2.0“. Dabei spielen die Ergebnisse der aktuellen Deutschen Mundgesundheitsstudie (DMS V) eine zentrale Rolle.

Eine feste Größe beim Bayerischen Zahnärztetag ist die Urkundenverleihung an erfolgreiche Absolventen der Aufstiegsfortbildungen Zahnmedizinische/-r Prophylaxeassistent/-in (ZMP) und Dentalhygieniker/-in (DH). Erstmals ehrt die BLZK in diesem Jahr die Teilnehmer der Aufstiegsfortbildung Zahnmedizinische/r Verwaltungsassistent/-in (ZMV). Zudem werden besonders gute Abschlüsse mit dem Meisterbonus und dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet – 2017 bereits zum sechsten Mal. Dr. Silvia Morneburg und Dr. Peter Maier, Referenten Zahnärztliches Personal der BLZK, moderieren den Kongress Zahnärztliches Personal.

„Prof. Dieter Schlegel Wissenschaftspreis“ des VFwZ

Für herausragende Dissertationen aus dem Bereich der Zahnheilkunde vergibt der Verein zur Förderung der wissenschaftlichen Zahnheilkunde in Bayern e.V. (VFwZ) den Prof. Dieter Schlegel Wissenschaftspreis. Die drei Preisträger des Jahres 2017 haben an den Universitäten Regensburg und Erlangen-Nürnberg promoviert. Geehrt werden sie am Freitagnachmittag, 27. Oktober 2017, während des wissenschaftlichen Kongresses für Zahnärzte.

Gemeinsamer Messeauftritt und Dentalausstellung

Erstmals präsentieren sich die BLZK und die KZVB mit einem gemeinsamen Messestand unter dem neuen Dachmarkenlogo „Die bayerischen Zahnärzte“. Parallel zu den Kongressen für Zahnärzte und für Zahnärztliches Personal läuft im Tagungshotel eine Dentalausstellung.

Pressekontakt

Leitung Geschäftsbereich Kommunikation, Koordination Zahnärztetag
Isolde M. Th. Kohl
Tel.: 089 230211-104

Nachricht senden

KZVB, Leitung der Pressestelle
Leo Hofmeier
Tel.: 089 72401-184
Fax: 089 72401-276

Nachricht senden

Download PM

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3