11/29/2018 | Nachrichten | Referat Praxisfuehrung

Der neue QSR-Leitfaden ist da

Unterstützung bei der Konstanzprüfung

Der neue Leitfaden zur Qualitätssicherung in der zahnärztlichen Röntgendiagnostik (QSR-Leitfaden) der BLZK unterstützt Zahnärzte in Bayern, geltende gesetzliche Vorgaben umzusetzen. Er ersetzt die Broschüre „Qualitätssicherung in der zahnärztlichen Röntgendiagnostik“. Röntgeneinrichtungen in Zahnarztpraxen sind regelmäßig zu überprüfen. So wird die Strahlendosis so gering wie möglich gehalten und Röntgenaufnahmen haben eine gleichbleibend gute Qualität.

Das ist neu

  • Der Leitfaden erscheint online unter www.blzk.de/qsr und nicht mehr als gedruckte Broschüre.
  • Die Inhalte wurden an aktuelle normative Vorgaben angepasst.
  • Die Inhalte wurden neu strukturiert, sodass ein gezielter Zugriff auf jeweils relevante Informationen möglich ist.
  • Der Text wurde in leicht verständlicher Sprache verfasst.
  • Eine praktische Schritt-für-Schritt-Anleitung erläutert die Konstanzprüfung aller Röntgengeräte und die Monitorprüfung.
  • Zahlreiche Illustrationen veranschaulichen die einzelnen Prüfschritte der Qualitätssicherung.
  •  Wertvolle Tipps aus der Praxis helfen dabei, eventuelle Fehler schnell zu beheben.

Über die Autoren

Die Inhalte des QSR-Leitfadens haben zwei Experten aus der Qualitätssicherung in der zahnärztlichen Röntgendiagnostik an die aktuellen gesetzlichen und normativen Vorgaben angepasst: Dr. Gabriele Schiml, Leiterin der Röntgenstelle der Bayerischen Zahnärzte in Bayern (RBZ) und Dr. Gerhard Schäffler, Beisitzer der RBZ. Die Projektleitung lag beim Referat Praxisführung der BLZK, unterstützt wurde das Projekt von der Online-Redaktion.

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3