01/09/2019 | Nachrichten | Referat Zahnaerztliches Personal

Viele Besucher, große Resonanz

BLZK erfolgreich auf der Berufsbildung 2018

An den vier Tagen vom 10. bis 13. Dezember drängten sich viele Schülerinnen – und auch einige Schüler – am Messestand der BLZK, um sich über den Ausbildungsberuf Zahnmedizinische/-r Fachangestellte/-r ZFA zu informieren.


Am Messestand der BLZK: Melanie Huml, Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege (l.) und Dr. Silvia Morneburg, Referentin Zahnärztliches Personal der BLZK (r.), Foto: Thomas Geiger


„Viele der jungen Leute kamen mit Arbeitsblättern, auf denen sie unsere Informationen zum Ausbildungsberuf ZFA vermerkt haben”, berichtet Dr. Silvia Morneburg, Referentin Zahnärztliches Personal der BLZK. Zusätzlich nahmen viele Interessenten die beiden neu gestalteten Flyer zum Ausbildungsberuf ZFA und zu den Fortbildungsmöglichkeiten mit.

Lehrer und Mitarbeiter der Arbeitsagentur erhielten eine Informationsmappe über den Beruf ZFA, um auch vor Ort informieren zu können. „Unser Beratungsangebot – eine Mischung aus Infos, Unterlagen und Werbegeschenken – kam bei den jungen Leuten gut an”, so Dr. Silvia Morneburg und Dr. Peter Maier, Referenten Zahnärztliches Personal der BLZK.

Antworten auf viele Fragen

Viele Fragen wurden beantwortet, z.B.:

  • Kann ich ein Praktikum in einer Zahnarztpraxis machen? Ja, jede Zahnarztpraxis kann ein Praktikum anbieten. Einfach hingehen und nachfragen. Detaillierte Informationen auf der Website der BLZK – Praktikum und Schnupperlehre in der Zahnarztpraxis.
  • Ist die Ausbildung dual? Ja, man arbeitet in der Zahnarztpraxis und geht in die Berufsschule.
  • Welche Fortbildungsmöglichkeiten habe ich? Viele, je nach Interesse als ZMP, DH oder ZMV. Auch ein Hochschulstudium ist nicht ausgeschlossen.
  • Was verdiene ich als Azubi in der Zahnarztpraxis? Dazu hat die Bayerische Landeszahnärztekammer Empfehlungen für die Ausbildungsvergütung herausgegeben, nachzulesen im Flyer der BLZK.
  • Wo kann ich mich bewerben? In vielen Zahnarztpraxen in Bayern direkt oder über den Stellenmarkt der Bayerischen Zahnärzte unter jobs.blzk.de

Den Beruf ZFA in guter Erinnerung

Damit die Besucher den Beruf ZFA in guter Erinnerung behalten, hatte das Referat Zahnärztliches Personal verschiedene Werbegeschenke vorbereitet. Überall abgebildet: Das neu entwickelte Logo mit Zahn und Mundspiegel sowie der Schriftzug „Der Beruf für Deine Talente – Zähnezeigen”. Es gab:

  • Hygienesprays in Stift-Form,
  • Kugelschreiber,
  • faltbare Mehrweg-Taschen,
  • Tassen mit Logo,
  • zuckerfreie Minzbonbons,
  • Zahnbürsten und Zahncreme.

Staatsministerin Huml am BLZK-Stand

Am letzten Messetag besuchte auch Melanie Huml, Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, den Messestand der BLZK. Der Kammerstand war eine Station des Rundgangs, mit dem die Bayerische Gesundheitsstaatsministerin auf die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten im Bereich Gesundheit und Pflege aufmerksam machen wollte.

Die Flyer zur Ausbildung und zur Fortbildung ZFA können Zahnärzte in Bayern im Online-Shop der BLZK kostenlos bestellen.

„Der Beruf für Deine Talente“

BLZK warb bei „Berufsbildung 2018“ für ZFA-Ausbildung
In: BZB 1-2/2019, S. 16-17

mehr

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3