09/10/2019 | Nachrichten | BLZK

Tag der Zahngesundheit: Jugend im Mittelpunkt

Der Tag der Zahngesundheit 2019 am 25. September steht unter dem Motto „Gesund beginnt im Mund – Ich feier‘ meine Zähne“. Im Fokus diesmal: die Jugendlichen. Durch gezielte Aufklärung über zahnmedizinische Zusammenhänge sollen sie motiviert werden, Verantwortung für ihre Gesundheit zu übernehmen.


Mundgesundheit der Jugend in Deutschland ist gut

Die Fünfte Deutsche Mundgesundheitsstudie (DMS V) und die Epidemiologischen Begleituntersuchungen zur Gruppenprophylaxe 2017 (DAJ-Studie) haben gezeigt, dass acht von zehn 12-Jährige in Deutschland kariesfreie Zähne haben. Damit ist die Bundesrepublik gemeinsam mit Dänemark bei der Zahngesundheit von Jugendlichen internationaler Spitzenreiter. Zu verdanken ist dieser Erfolg der Nutzung von fluoridhaltigen Zahnpasten, regelmäßigen Zahnarztbesuchen, der Versiegelung der Backenzähne und einer flächendeckenden Gruppenprophylaxe vor allem in Kitas und Schulen.

Teenager zur Zahnpflege motivieren

Gerade in der Pubertät sind Zähneputzen, gesunde Ernährung und regelmäßige Besuche in der Zahnarztpraxis allerdings nicht das Erste, woran Teenies denken. Umso wichtiger ist es, sie mit guten Argumenten vom Sinn der Zahnpflege zu überzeugen. Der Verein für Zahnhygiene hat deshalb altersgerechte Info-Flyer produziert – zum Beispiel zum Zusammenhang zwischen Ernährung und Karies oder Mundhygiene und Mundgeruch. Zahnarztpraxen können diese Flyer beim Verein für Zahnhygiene bestellen.

Praxen, die mit einer eigenen Aktion am Tag der Zahngesundheit teilnehmen möchten, können ihre Veranstaltung kostenlos auf der Homepage des Tags der Zahngesundheit eintragen.

Veranstaltung eintragen

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3