10/22/2019 | Nachrichten | Referat Soziales Engagement

HZB belegt zweiten Platz bei Charity-Award


Auszeichnung für zahnärztliches Engagement

Das Hilfswerk Zahnmedizin Bayern (HZB), das unter Schirmherrschaft der Bayerischen Landeszahnärztekammer steht, hat beim Springer Medizin CharityAward 2019 den zweiten Platz belegt. Die Hilfsinitiative kümmert sich mit ehrenamtlich tätigen Zahnärzten um die zahnärztliche Versorgung von Menschen ohne Krankenversicherung in Bayern. Allein in München wird die Zahl der Nichtversicherten laut HZB auf rund 80.000 geschätzt.

Den Preis für das Hilfswerk nahm Dr. Tilman Haass, stellvertretender Vorsitzender des HZB, gemeinsam mit seiner Frau Dr. Maria Haass, HZB-Gründungsmitglied, am 17.Oktober in Berlin entgegen. „Patienten, die zu uns kommen, schämen sich, weil sie darauf angewiesen sind, dass wir ihnen in der Schmerzsituation helfen. Es geht auch um ein Stück Menschenwürde“, sagte Dr. Maria Haass bei der Preisverleihung.

20.000 Euro Preisgeld und mediale Unterstützung

Die Ehrung ist mit einem Preisgeld von 20.000 Euro und zusätzlichen Medienleistungen im Wert von 30.000 Euro verbunden. „Das ist eine großartige Auszeichnung für das Hilfswerk Zahnmedizin Bayern, über die wir uns sehr freuen. Jetzt werden wir uns intensiv Gedanken darüber machen, wie wir das Preisgeld bestmöglich einsetzen, um vielen Menschen in Not helfen zu können“, so Dr. Martin Schubert, erster Vorsitzender des HZB.

Zur Website des Hilfswerks Zahnmedizin Bayern

Zur Website des Springer Medizin CharityAwards

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3