Unsere Behandlungsstation in Santa Tereza - Olinda


Die von unserer Partnerorganisation Santa Casa de Misericordia do Recife betreute Schule und Klosteranlage Santa Tereza liegt in Olinda, einem wunderschönen Vorort an nördlichen Rande der Millionenstadt Recife, der von der Unesco zum Weltkulturerbe gezählt wird.

Neben 370 Kindern, die hier vormittags zur Schule gehen, bekommen ca. 80 Mädchen (aus den umliegenden 3, z.T. äußerst gefährlichen Favelas) im Alter von 5 – 15 Jahren eine Schulausbildung (Ganztagesschule) sowie berufvorbereitenden Unterricht (z.B. Nähen, Schreibmaschine etc.). Santa Tereza wird von fünf Ordensschwestern geführt, die neben dieser wichtigen Aufgabe in dieser Schuleinrichtung auch noch einen wesentlichen Beitrag zur Stabilität und Sicherheit in den umliegenden Favelas leisten. Denn außer der Drogenmafia hat in den Favelas der brasilianischen Großstädte einzig die Kirche noch eine gewisse Anerkennung, vor allem durch die wichtige Sozialarbeit, die vor Ort z.B. durch unsere Ordensschwestern von Santa Tereza geleistet wird.

Im Jahre 1994 wurde hier die zweite Behandlungsstation unseres Zahnärztlichen Hilfs-projektes eingerichtet. In den letzten Jahren wurde hier regelmäßig und beinahe ganzjährig die zahnmedizinische Versorgung der Kinder durchgeführt, was mittlerweile zu einer deutlichen Verbesserung der Mundgesundheit „unserer“ Kinder geführt hat.


Aufgrund der sehr herzlichen Aufnahme und Betreuung durch die Ordensschwestern und der Angestellten in Santa Tereza werden die Behandler sofort in das brasilianische Leben integriert und lernen Brasilien und deren Menschen von einer Seite kennen, die dem touristen verborgen bleibt.

Die umliegenden Favelas mit ihren hunderten von Kindern, die in Schlamm und Dreck leben müssen, waren der ausschlaggebende Anlaß, das hier die ersten Patenschaften unseres Vereins entstanden. Einzig diese Unterstützung aus Deutschland bietet diesen Kinder ein menschenwürdigeres Leben und eine Chance dem Teufelkreis der Favelas zu entkommen.

Kontakt

1. Vorsitzender
Organisation Famulatur
ZA Ruben Beyer
Tel.: 09334 8590
Fax: 09334 8468

Nachricht senden

Famulatur im Zahnärztlichen Hilfsprojekt Brasilien e.V.

Educandário Santa Tereza in Olinda, Februar 2015
In: dentalfresh 03/2015, S. 40ff.

Famulaturbericht als e-Paper

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3