Zahnärztliche Bezirksverbände

Logos der ZBV

In Bayern gibt es acht Zahnärztliche Bezirksverbände (ZBV). Jeder ZBV ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Die „regionalen Zahnärztekammern” sind unter dem Dach der Bayerischen Landeszahnärztekammer vereinigt. Die ZBV unterstehen der Rechtsaufsicht der zuständigen Bezirksregierung und BLZK.

Jeder Zahnarzt in Bayern ist Pflichtmitglied eines Zahnärztlichen Bezirksverbands. Die Zahnärztlichen Bezirksverbände führen das Zahnarztregister, sind für die Einhaltung der Berufsordnung zuständig, organisieren die Ausbildung der Zahnmedizinischen Fachangestellten und unterstützen die Zahnärzte im ZBV in allen Fragen der Berufsausübung.

Karte der Regierungsbezirke Bayerns

Zahnärztliche Bezirksverbände in Bayern

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3