Sozialeinrichtungen der BLZK

Laut Heilberufe-Kammergesetz (Art. 2 Abs. 1 HKaG) haben die Kammern unter anderem die Aufgabe, soziale Einrichtungen zu schaffen. Diese Aufgabe hat die Bayerische Landeszahnärztekammer mlt der Gründung der Dr. Fritz Linnert-Gedächtnis-Stiftung als selbstständige Rechtspersönlichkeit erfüllt. Weiter wurden der Hilfsfonds und die Unterstützungskasse als Einrichtungen der BLZK geschaffen.

Dr. Fritz Linnert-Gedächtnis-Stiftung

Die Stiftung wurde 1949 gegründet. Namensgeber ist Dr. Fritz Linnert, ehemaliger Präsident der BLZK. Die Einrichtung unterstützt bedürftige bayerische Zahnärzte sowie deren Angehörige und Hinterbliebene entweder mit einmaligen oder mit fortlaufenden Zuwendungen. Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar mildtätige Zwecke. Der Stiftungs- rat entscheidet unabhängig, wen er unterstützt. Alle Anträge werden sorgfältig geprüft.

Seit 4. Dezember 2010 setzt sich der Stiftungsrat aus drei Mitgliedern zusammen: Dr. Wolfram Wilhelm † (24.3.1942 bis 28.9.2016), Trostberg (Vorsitzender), Dr. Helmut Hefele, Kolbermoor (Beisitzer) und Jörg Weishaupt, Regensburg (Beisitzer).

Hilfsfonds

Aus den Mitteln des Hilfsfonds unterstützt die BLZK Mitglieder und deren Angehörige, die unverschuldet in Not geraten sind. Die Beihilfen werden entweder einmalig oder fortlaufend ausgeschüttet. Rechtliche Grundlage ist die Satzung der BLZK (§ 32).

Gewählte Mitglieder des Hilfsausschusses sind seit dem 4. Dezember 2010: Dr. Wolfram Wilhelm † (24.3.1942 bis 28.9.2016), Trostberg (Vorsitzender), Dr. Helmut Hefele, Kolbermoor (Beisitzer), und Jörg Weishaupt, Regensburg (Beisitzer).

Unterstützungskasse

Eine weitere soziale Einrichtung der Kammer ist die Unterstützungskasse. Sie zahlt  Sterbefallbeihilfen an Hinterbliebene von verstorbenen Mitgliedern. Die Unterstützungskasse
ist in der Satzung der BLZK (§ 33) verankert und hat eine eigene Satzung. Ihre Rechnungslegung erfolgt unabhängig von der BLZK. Die Unterstützungskasse finanziert sich aus Beiträgen der Mitglieder der Zahnärztlichen Bezirksverbände.

Die Unterstützungskasse wird seit dem 4. Dezember 2010 vertreten durch: Dr. Wolfram Wilhelm † (24.3.1942 bis 28.9.2016), Trostberg (Vorsitzender), Dr. Helmut Hefele, Kolbermoor (Beisitzer), und Jörg Weishaupt, Regensburg (Beisitzer).

Kontakt

Ansprechpartnerin BLZK
Brigitte Bär
Fallstr. 34
81369 München
Tel.: 089 72480-154
Fax: 089 72480-155


VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3