Nachrichten

09.11.2022 | Nachrichten | Zahnaerztliches Personal

Die BLZK geht mit der Zeit und passt die Empfehlungen zur Ausbildungsvergütung für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) an. Als zuständige Stelle für die Ausbildung kann die BLZK regelmäßig die Empfehlungen zur Höhe der angemessenen Ausbildungsvergütung im Ausbildungsberuf ZFA herausgeben, sofern es – wie in Bayern – keinen Tarifvertrag gibt. Mit der Anhebung der Ausbildungsvergütung werden die aus dem Jahr 2018 stammenden Empfehlungen aufgehoben.
mehr

09.11.2022 | Nachrichten | Freie Berufe und Europa

Die Europäische Union hat den Kampf gegen den Krebs seit 2019 zu einer ihrer wichtigsten gesundheitspolitischen Prioritäten gemacht. Ende September stellte die EU-Kommission in diesem Zusammenhang einen neuen europäischen Ansatz für Krebs-Screening vor, mit dem die Brüsseler Behörde die EU-Mitgliedsstaaten bei der Krebsvorsorge unterstützen will. Die Pläne sollendie derzeit geltenden Leitlinien aus dem Jahr 2003 ersetzen.
mehr

03.11.2022 | Nachrichten | Soziales Engagement

Durch den Krieg in der Ukraine ist die medizinische Versorgung in vielen Städten schwer beschädigt oder zerstört. Dr. Martin Schubert, Referent Soziales Engagement der BLZK und erster Vorsitzender des Hilfswerks Zahnmedizin Bayern (HZB), organisiert deshalb zurzeit eine dringend benötigte Behandlungseinheit für die HNO-Abteilung des katholischen Sheptytsky Hospitals im ukrainischen Lemberg (Lviv). Die Hals-Nasen-Ohrenärzte brauchen eine modernere Behandlungseinheit zur Diagnostik und Therapie in ihrem Fachgebiet – auch von Kriegsverletzungen im Mittelgesichtsbereich.
mehr

28.10.2022 | Nachrichten | BLZK

Der Landeswahlausschuss hat in seiner Sitzung am 28. Oktober 2022 das endgültige Ergebnis der Wahl der Delegierten und Ersatzleute der BLZK im Jahr 2022 festgestellt. Dieses endgültige Wahlergebnis wird gemäß § 15 Satz 1 und 2 der Wahlordnung der Bayerischen Landeszahnärztekammer online auf blzk.de und im Bayerischen Zahnärzteblatt (BZB) als amtlichem Veröffentlichungsorgan der Bayerischen Landeszahnärztekammer bekannt gemacht.
mehr

28.10.2022 | Nachrichten | BLZK

Die LAGP im Fernsehen: Am Mittwoch, 26. Oktober, hat die Landesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Mundgesundheit in der Pflege (LAGP) im Bayerischen Gesundheitsministerium ihren Beirat konstituiert. Zuvor stellte sich die LAGP im Rahmen eines Pressetermins zusammen mit der „Mobilen Zahnarztpraxis“ des Bayerischen Roten Kreuzes (Kreisverband Straubing-Bogen) vor. Mehr Informationen zur Veranstaltung gibt es in einem TV-Beitrag, der auf NIEDERBAYERN TV ausgestrahlt wurde.
mehr

27.10.2022 | Nachrichten | Honorierungssysteme und GOZ

Erkrankungen des Zahnfleischs (parodontale Erkrankungen, z.B. Parodontitis) sind nach wie vor die Hauptursache für den Verlust von Zähnen bei Erwachsenen. Deshalb ist eine Behandlung dieser Erkrankungen (Parodontitistherapie), die dem aktuellen Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse entspricht, sehr häufig notwendig und sinnvoll. Von wissenschaftlichen Fachgesellschaften wurde ein Konzept entwickelt, das eine erhebliche Verbesserung im Kampf gegen die Volkskrankheit Parodontitis darstellt.
mehr

26.10.2022 | Nachrichten | BLZK

Eine gute Mundgesundheit ist speziell für pflege- oder unterstützungsbedürftige Menschen essenziell. Die 2020 gegründete Landesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Mundgesundheit in der Pflege (LAGP) möchte Pflegekräfte und pflegende Angehörige unterstützen, mit der richtigen Mundhygiene die Gesundheit und Lebensqualität der Menschen in ihrer Obhut zu verbessern – ein bundesweit bislang einmaliges Projekt.
mehr

24.10.2022 | Nachrichten | Bayerischer Zahnaerztetag

Moderne, praxisrelevante Zahnmedizin und der kollegiale Austausch vor Ort: Das sind die Markenzeichen des Bayerischen Zahnärztetages. Auch in diesem Jahr wurde der zentrale Fortbildungskongress der bayerischen Zahnärzte seinen hohen Ansprüchen mehr als gerecht: Der 63. Bayerische Zahnärztetag vom 20. bis 22. Oktober 2022 in München war ein voller Erfolg – qualitativ und quantitativ. Rund 1.200 Teilnehmer erlebten ein anspruchsvolles Vortragsprogramm aus der Praxis für die Praxis.
mehr

21.10.2022 | Nachrichten | Bayerischer Zahnaerztetag

Der 63. Bayerische Zahnärztetag in München wurde am Donnerstag, 20. Oktober, mit einem Festakt eröffnet – und traditionell gingen auch in diesem Jahr von der feierlichen Auftaktveranstaltung am Vorabend des zentralen Fortbildungskongresses der bayerischen Zahnärzte wieder starke standespolitische Signale aus. Der Besuch zweier hochrangiger Minister beim Festakt – dem Bayerischen Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Hubert Aiwanger, MdL, und dem Bayerischen Staatsminister für Gesundheit und Pflege, Klaus Holetschek, MdL – sorgte für große Aufmerksamkeit.
mehr

20.10.2022 | Nachrichten | Soziales Engagement

Die Hartmannbund-Stiftung „Ärzte helfen Ärzten“, die auch durch die Bundeszahnärztekammer vertreten wird, ist ein kollegiales Hilfswerk innerhalb der gesamten Ärzteschaft. Sie unterstützt unter anderem Zahnärztinnen und Zahnärzte sowie deren Angehörige in schwierigen Lebenslagen. Unterstützungsleistungen erhalten zum Beispiel Halbwaisen und Waisen aus Zahnarztfamilien sowie Kinder in Not geratener Zahnärztinnen und Zahnärzte. Die Hilfe erfolgt schnell und weitestgehend unbürokratisch.
mehr

19.10.2022 | Nachrichten | Patienten und Versorgungsforschung

Im Rahmen ihrer großangelegten Aufklärungskampagne zum Thema Parodontitis bietet die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) Zahnarztpraxen kostenlose Infomaterialien für ihre Patientinnen und Patienten an. Um über die Zusammenhänge von Parodontitis und Diabetes aufzuklären, hat die BZÄK eine Kooperation mit dem Bundesverband Niedergelassener Diabetologen (BVND) gestartet. 
mehr

17.10.2022 | Nachrichten | Freie Berufe und Europa

Die Europäische Kommission hat Anfang September, einer Empfehlung der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) folgend, die Covid-19-Auffrischungsimpfungen mit angepassten Impfstoffen von BioNTech/Pfizer und Moderna zugelassen.
mehr

14.10.2022 | Nachrichten | Freie Berufe und Europa

Vor der Sommerpause hat die im Zuge der Corona-Pandemie neu geschaffene Europäische Behörde für die Krisenvorsorge und -reaktion bei gesundheitlichen Notlagen, kurz HERA, eine Liste mit den ihrer Einschätzung nach größten Gesundheitsbedrohungen vorgestellt, die koordinierte Abwehrmaßnahmen auf EU-Ebene notwendig machen.
mehr

14.10.2022 | Nachrichten | Honorierungssysteme und GOZ

In: BZB 10/2022, S. 27-29
mehr

13.10.2022 | Nachrichten | Freie Berufe und Europa

Angesichts der wachsenden Kritik an der praktischen Handhabbarkeit des seit 2021 geltenden neuen EU-Rechtsrahmens für Medizinprodukte hat die Europäische Kommission eine Reihe von Vorschlägen unterbreitet, um die drohenden Engpässe bei Medizinprodukten zu vermeiden.
mehr

07.10.2022 | Nachrichten | Patienten und Versorgungsforschung

Bereits seit einigen Jahren bietet die BLZK Patienteninfoblätter zum Ausdrucken mit Tipps zu verschiedenen zahnmedizinischen Themen an. Sie unterstützen das Beratungsgespräch in der Praxis und sollen dazu beitragen, die Gesundheitskompetenz der Patientinnen und Patienten zu stärken. In diesem Jahr wurden die Infoblätter inhaltlich aktualisiert und erhielten einen neuen modernen Look. Zudem wurde die Sammlung um zwei weitere Themenblätter erweitert.
mehr

29.09.2022 | Nachrichten | BLZK, Patienten und Versorgungsforschung

Vor zehn Jahren vereinte die BLZK ihre Patientenberatungsangebote in einem Webauftritt mit dem Ziel, Patientinnen und Patienten jeden Alters leicht verständlich, seriös und neutral über zahnmedizinische Themen zu informieren. Das Angebot unterstützt und begleitet seitdem das Beratungsgespräch in der Zahnarztpraxis, ganz nach dem Motto: „Die BLZK informiert – Ihr Zahnarzt berät“.
mehr

27.09.2022 | Nachrichten | Coronavirus

Zum 1. Oktober ergeben sich Änderungen bei den Voraussetzungen, um als vollständig gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft zu gelten. Künftig sind drei Einzelimpfungen oder zwei Impfungen und ein Genesenen-Nachweis erforderlich.
mehr

21.09.2022 | Nachrichten | Coronavirus

In der Zeit vom 1. Oktober 2022 bis zum 7. April 2023 dürfen Zahnarztpraxen von Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besuchern nur betreten werden, wenn sie eine Atemschutzmaske (FFP2-Maske oder vergleichbar) tragen (§ 28b Absatz 1 Satz 1 Nr. 5 Buchstabe a IfSG).
mehr

19.09.2022 | Nachrichten | Patienten und Versorgungsforschung

Bereits seit Frühjahr 2021 wird im Rahmen der Sechsten Deutsche Mundgesundheitsstudie (DMS 6) des Instituts der Deutschen Zahnärzte (IDZ) die Mundgesundheit ausgewählter Personen in Deutschland erforscht. Das erste Modul zur Erfassung von Zahn- und Kieferfehlstellungen bei Kindern ist abgeschlossen, wird derzeit ausgewertet und in Kürze veröffentlicht. Am 4. Oktober beginnen nun die weiteren Untersuchungen, die bis zum Sommer 2023 andauern.
mehr

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3