Nachrichten

04.04.2022 | Nachrichten | Coronavirus

Seit dem 3. April 2022 ist eine infektionsschutzrechtliche Anordnung von Abstands-, Masken- und Testpflichten in Zahnarztpraxen durch die Länder nur noch in sogenannten „Hotspots“ möglich. Hiervon hat Bayern bislang keinen Gebrauch gemacht.
mehr

01.04.2022 | Nachrichten | Coronavirus, Zahnaerztliches Personal

Kann der oder die minderjährige Auszubildende allein in die COVID-19-Schutzimpfung einwilligen? Diese Frage stellt sich derzeit bei Minderjährigen, die sich bereits in einer Ausbildung befinden und keinen Impfschutz nachweisen können. Gerichtlich ist dies derzeit nicht abschließend geklärt. Ob ein Minderjähriger einwilligungsfähig ist, richtet sich danach, ob er nach seiner geistigen und sittlichen Reife fähig ist zu ermessen, welche Bedeutung und Tragweite der Eingriff und seine Gestattung (in diesem Fall die Impfung) für ihn hat.
mehr

31.03.2022 | Nachrichten | eHBA

Die BLZK hat das Antragsverfahren für den elektronischen Heilberufsausweis (eHBA) im Jahr 2020 gestartet. Viele Antragsverfahren konnten zwischenzeitlich abgeschlossen werden. Der Mitgliederstand der BLZK ist jedoch ständig in Bewegung, beispielsweise durch Neuniederlassungen, Zuzüge aus anderen Bundesländern oder Wechsel in den Praxen.
mehr

31.03.2022 | Nachrichten | Coronavirus, Honorierungssysteme und GOZ

Bundeszahnärztekammer (BZÄK), PKV-Verband und Beihilfe von Bund und Ländern haben sich nicht auf eine Verlängerung der „Corona-Hygienepauschale“ über den 31. März 2022 hinaus verständigen können.
mehr

30.03.2022 | Nachrichten | Patienten und Versorgungsforschung

Gesetzlich versicherten Patientinnen und Patienten stehen seit dem vergangenen Jahr zusätzliche Leistungen bei der Parodontitistherapie zu. Das ist eine wichtige Neuerung, denn die Parodontitis ist eine Volkskrankheit. Die Bayerische Landeszahnärztekammer hat die neue PAR-Richtlinie zum Anlass genommen, mit TV-Wartezimmer einen Patientenfilm zur Behandlung der Erkrankung zu erarbeiten.
mehr

29.03.2022 | Nachrichten | Freie Berufe und Europa

Die Generaldirektion Umwelt der Europäischen Kommission hat ein Konsortium aus mehreren Beratungs rmen beauftragt, eine Studie zu der im vierten Quartal 2022 geplanten Revision der EU-Quecksilberverordnung durchzuführen.
mehr

29.03.2022 | Nachrichten | Zahnaerztliches Personal

Zahnmedizinische Fachangestellte und Zahnarzthelferinnen können Röntgenaufnahmen in Delegation anfertigen, wenn der Zahnarzt diese Indikation rechtfertigt. Die Erlaubnis zum Erstellen von Röntgenaufnahmen setzt zwingend voraus, dass die erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz nachgewiesen werden können. Die gesetzliche Grundlage ist im Strahlenschutzgesetz (StrlSchG) zu finden.
mehr

28.03.2022 | Nachrichten | Coronavirus

Die BLZK und die KZVB danken den bayerischen Zahnärztinnen und Zahnärzten für ihre große Bereitschaft, die Coronavirus-Impfkampagne zu unterstützen. Auch wenn noch immer nicht alle Hindernisse durch den Gesetzgeber auf Bundesebene beseitigt wurden, haben wir zwischenzeitlich zumindest ein weiteres wichtiges Etappenziel auf dem Weg zum Start der Schutzimpfungen in Zahnarztpraxen erreicht. So befindet sich die Schaffung der erforderlichen Voraussetzungen für Ihre Teilnahme an der Impfsurveillance, das heißt der Datenübermittlung der Impfungen, auf der Zielgeraden:
mehr

23.03.2022 | Nachrichten | Freie Berufe und Europa

Wie schätzen Angehörige der Freien Berufe ihre derzeitige wirtschaftliche Lage in Hinblick auf ihre freiberufliche Tätigkeit ein? Welche Erwartungen haben Sie für Ihre freiberufliche Tätigkeit für das nächste Halbjahr in Hinsicht auf die konjunkturelle Entwicklung? Wie bewerten Sie Deutschland als Standort für die Unternehmensgründung in Ihrem Beruf? Dies und mehr möchte das Institut der Freien Berufe in Nürnberg (IFB) im Auftrag des Bundesverbands der Freien Berufe e.V. im Rahmen einer Online-Konjunkturumfrage für den Sommer 2022 erfahren.
mehr

21.03.2022 | Nachrichten | Coronavirus

Seit 20. März gilt für Zahnarztpraxen: Wegfall der Testpflicht für Beschäftigte und Besucher ab sofort. Bis 2. April gelten weiterhin Abstands- und Maskenpflichten. Die Behandlung von Patienten kann weiterhin nicht von der Vorlage eines Testnachweise etc. abhängig gemacht werden.
mehr

21.03.2022 | Nachrichten | BLZK

Die Bayerische Landeszahnärztekammer unterstützt die von der Féderation Dentaire Internationale (FDI) und die vom Council of European Dentists (ERO) formulierte Position zum Krieg in der Ukraine. Im Rahmen der Landesversammlung des Landesverbandes Bayern im Freien Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) wurde am 18. März auf dieser Grundlage folgende Resolution verabschiedet.
mehr

18.03.2022 | Nachrichten | BLZK, Soziales Engagement

Immer mehr Geflüchtete aus der Ukraine erreichen Deutschland und erhalten hier Hilfe – auch in Form von zahnmedizinischer Versorgung. Zur Unterstützung stehen Zahnärztinnen und Zahnärzten Informationen zur Behandlung von Asylbewerbern sowie Hilfsmittel und Formulare in ukrainischer Sprache zur Verfügung.
mehr

17.03.2022 | Nachrichten | Coronavirus

Informationen mit Schaubild zu der seit dem 16. März 2022 geltenden einrichtungsbezogenen Immunitätsnachweispflicht, der unter anderem in Zahnarztpraxen tätige Personen unterliegen.
mehr

17.03.2022 | Nachrichten | Aerzteversorgung

Die Corona-Pandemie ist die größte globale Krise seit dem Zweiten Weltkrieg. Natürlich hat sie auch Auswirkungen auf die Bayerische Ärzteversorgung. Die gute Nachricht vorweg: Trotz der dadurch entstandenen Herausforderungen blicken die Verantwortlichen auf ein stabiles Geschäftsjahr zurück. Das Versorgungswerk ist robust und krisensicher aufgestellt. Selbst unter schwierigsten Marktverhältnissen bleiben die Widerstandsfähigkeit und Ertragskraft gewährleistet.
In: BZB 3/2022, S. 20-21
mehr

16.03.2022 | Nachrichten | Honorierungssysteme und GOZ

In: BZB 3/2022, S. 29-32
mehr

15.03.2022 | Nachrichten | Coronavirus

Das ist bei der Wahl des Meldeportals zu beachten.
mehr

11.03.2022 | Nachrichten | Freie Berufe und Europa

Das Europäische Parlament hat den erzielten Kompromiss mit den im Rat versammelten EU-Mitgliedsstaaten über die Erweiterung der Befugnisse der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) mit großer Mehrheit gebilligt.
mehr

10.03.2022 | Nachrichten | Zahnaerztliches Personal

In Bayern haben im Jahr 2020 trotz Corona-Pandemie 5 Prozent mehr Fachkräfte eine Aufstiegsfortbildung erfolgreich abgeschlossen. 32 Prozent aller Teilnehmenden an ZFA-Aufstiegsfortbildungen bundesweit werden in Bayern fortgebildet. Bayern setzt ein deutliches Zeichen gegen den Trend von bundesweit 21 Prozent rückläufigen ZFA-Fortbildungsteilnehmern im Jahr 2020.
mehr

09.03.2022 | Nachrichten | Coronavirus

Ab dem 16. März 2022 gilt auch in Zahnarztpraxen die sogenannte Immunitätsnachweispflicht. Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP) hat nun die Bayerische Landeszahnärztekammer (BLZK) und die weiteren Spitzenverbände der betroffenen Einrichtungen und Unternehmen über den aktuellen Umsetzungstand informiert.
mehr

09.03.2022 | Nachrichten | Soziales Engagement

Das Hilfswerk Zahnmedizin Bayern (HZB) hat ein Hilferuf des katholischen Sheptytsky Hospitals im ukrainischen Lemberg (Lviv) erreicht. Für die medizinische Versorgung von Flüchtlingen werden dringend zwei Kleintransporter benötigt. Dr. Martin Schubert, erster Vorsitzender des HZB, kümmert sich derzeit um die Organisation dieser Fahrzeuge.
mehr

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3