Nachrichten

28.05.2021 | Nachrichten | eHBA

In: BZBplus 6/2021, S. 7
mehr

26.05.2021 | Nachrichten | eHBA

Nach erfolgreicher Aktivierung und Freischaltung ist Ihr eHBA bis zu fünf Jahre gültig – die genaue Dauer variiert je nach Vertrauensdiensteanbieter (VDA). In bestimmten Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass der eHBA vorübergehend oder dauerhaft gesperrt werden muss. Hier erhalten Sie einen Überblick, wann der eHBA von wem gesperrt werden kann.
mehr

21.05.2021 | Nachrichten | Bayerischer Zahnaerztetag

Der Bayerische Zahnärztetag vom 21. bis 23. Oktober in München steht unter dem Leitthema „Parodontologie 2021“. Renommierte Referenten betrachten unterschiedliche Facetten der modernen Parodontologie. Schwerpunkte sind Prävention, Therapie und Nachsorge der Parodontitis.
mehr

20.05.2021 | Nachrichten | Referat Zahnaerztliches Personal

Die abgeschlossene ZFA-Ausbildung öffnet viele Türen: Eine Vielzahl an möglichen Anpassungs- oder Aufstiegsfortbildungen bietet dem zahnärztlichen Personal die Möglichkeit, persönliche Stärken und Potenziale optimal auszuschöpfen.
mehr

18.05.2021 | Nachrichten | Referat Patienten und Versorgungsforschung

Die Bundeszahnärztekammer hat ein neues Fortbildungsangebot für Zahnärztinnen und Zahnärzte sowie Zahnmedizinische Fachangestellte als Online-Kurs freigeschaltet. In der Fortbildung erlernen die Teilnehmenden die sogenannte Teach-Back-Methode.
mehr

18.05.2021 | Nachrichten | Referat Praxisfuehrung und Medizinprodukte

Am 26. Mai 2021 tritt die EU-Medizinprodukteverordnung verbindlich in Kraft. Zahnarztpraxen sollen die darin genannten Neuerungen bis dahin umgesetzt haben. Die relevanten Informationen zur Umsetzung stehen im QM Online unter „Q 7 Medizinprodukteverordnung (MDR)“ zur Verfügung. Jedoch besteht nicht für alle Praxen Handlungsbedarf, denn Produkte oder Verfahren, die keine Sonderanfertigungen sind, unterliegen nicht den neuen Vorgaben der EU-MDR.
mehr

17.05.2021 | Nachrichten | Referat Freie Berufe und Europa

Die Generaldirektion Binnenmarkt der EU-Kommission hat einen Fahrplan zur Überarbeitung ihrer 2017 verabschiedeten Reformempfehlungen für die Reglementierung des Berufsrechts vorgelegt. Die Kommission äußert sich enttäuscht, dass die Mitgliedsstaaten die rechtlich nicht bindenden Empfehlungen nicht oder nur begrenzt umgesetzt hätten.
mehr

17.05.2021 | Nachrichten | BZB GOZ, Referat Honorierungssysteme

In: BZB 5/2021, S. 37
mehr

12.05.2021 | Nachrichten | Referat Freie Berufe und Europa

Die Generaldirektion Umwelt der EU-Kommission hat eine erste Folgenabschätzung für die geplante Revision der EU-Quecksilberverordnung vorgelegt. Um den europaweiten Verbrauch von Quecksilber zu reduzieren, strebt die Behörde aus Umweltschutzgründen einen mittelfristigen Ausstieg aus der Nutzung von Dentalamalgam (Phase-Out) an.
mehr

12.05.2021 | Nachrichten | BZB GOZ, Referat Honorierungssysteme

In: BZB 5/2021, S. 21-23
mehr

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3