Downloads

  • (Typ: | Größe: )

09.06.2011 | Nachrichten | BLZK

255 Athleten mit geistiger und Mehrfachbehinderung nutzten während der Special Olympics Sommerspiele vom 6. bis 9. Juni 2011 in Ansbach mit großer Begeisterung das parallel zu den Sportwettbewerben angebotene zahnärztliche Betreuungsprogramm „Special Smiles“.
mehr

15.05.2011 | Nachrichten | BLZK

Teilnehmerrekord: 800 Sportler und deren Betreuer nehmen vom 6. bis 9. Juni 2011 in Ansbach an den Regionalen Olympischen Sommerspielen für Menschen mit geistiger Behinderung und Mehrfachbehinderung teil.
mehr

14.05.2011 | Nachrichten | BLZK

Was soll ein QM-System für bayerische Zahnärzte in Zukunft leisten? Mit einem Rundschreiben im April 2011 hat die BLZK alle bayerischen Zahnarztpraxen um ihre Meinung zum Thema Qualitätsmanagement (QM) gebeten. Nur wer an der Umfrage teilnimmt, unterstützt die BLZK dabei, das QM-Konzept praxisnah und möglichst unbürokratisch weiterzuentwickeln.
mehr

28.03.2011 | Nachrichten | BLZK

Beim Einsatz von EDV in der Zahnarztpraxis haben Datenschutz und Datensicherheit höchste Priorität. Gemeinsam haben dazu Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) einen Datenschutz- und Datensicherheits-Leitfaden für die Zahnarztpraxis-EDV herausgegeben.
mehr

20.01.2011 | Nachrichten | BLZK

Zum 1. Januar 2011 trat Matthias Hajek die Nachfolge von Dr.-Ing. Dr. med. Bernhard Drüen als Leiter der Stelle für Arbeitssicherheit der Bayerischen Landeszahnärztekammer an. Dr.-Ing. Dr. med. Bernhard Drüen war seit 1999 maßgeblich an Aufbau und Fortschreibung des alternativen Präventionskonzepts der BLZK beteiligt.
mehr

13.01.2011 | Nachrichten | Referat Praxisfuehrung

Am 1. Januar 2011 trat die Unfallverhütungsvorschrift „Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit“ (DGUV Vorschrift 2) in Kraft und löst die BGV A2 ab, welche bisher das Betreuungssystem, die Einsatzzeiten und Aufgaben für Betriebsärzte und Sicherheitsfachkräfte festgelegt hat. Die Aufgaben aus dem Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) werden damit bundeseinheitlich in allen Betrieben konkretisiert.
mehr

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3