So verläuft ein außergerichtliches Schlichtungsverfahren der BLZK


 

Grafik als Download (JPEG)

Die Abbildung darf unter Nennung der Quelle verwendet werden.


Nachdem der Antragsteller die Gebühr von 400 Euro bezahlt hat, wird das Schlichtungsverfahren eröffnet.
 

Teilnehmer eines Vermittlungsgesprächs sind die Schlichtungsstelle (Vorsitzender Jurist und zahnärztlicher Beisitzer) und die beiden Parteien. Gegebenenfalls können auch deren Vertreter und ein Haftpflichtversicherer teilnehmen.



Weiterführende Informationen


Antrag auf Verfahrenseröffnung



Ansprechpartner

Manuela Walther
Tel.: 089 230211-364
Fax: 089 230211-365

Nachricht senden



Zurück zur Schlichtungsstelle

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3