Nachrichten

24.04.2019 | Nachrichten | Referat Freie Berufe und Europa

Die Europäische Kommission hat eine rechtlich unverbindliche Empfehlung für ein europäisches Austauschformat elektronischer Patientenakten und anderer Gesundheitsdaten veröffentlicht.
mehr

24.04.2019 | Nachrichten | Referat Freie Berufe und Europa

Das im Juni 2015 von der EU-Kommission gegen Deutschland eingeleitete Vertragsverletzungsverfahren vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) wegen der in der Honorarordnung für Architekten- und Ingenieurleistungen (HOAI) festgelegten Mindest- und Höchstgebühren ist in die entscheidende Phase getreten.
mehr

24.04.2019 | Nachrichten | Referat Freie Berufe und Europa

Der amtierende EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis wird vorerst unbezahlten Urlaub nehmen. Dies gab ein Sprecher von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bekannt. Hintergrund sind die anstehenden Präsidentschaftswahlen in Andriukaitis Heimatland Litauen.
mehr

16.04.2019 | Nachrichten | BLZK

Bestimmte 300 ml- und 5 l-Chargen des Mundwassers PAROEX 1,2 mg/ml Mundwasser müssen vorsorglich zurückgesendet werden.
mehr

15.04.2019 | Nachrichten | BZB GOZ, Referat Honorierungssysteme

In: BZB 4/2019, S. 35
mehr

10.04.2019 | Nachrichten | Referat Freie Berufe und Europa

„Wir brauchen eine starke Vertretung in Europa!“ so der Appell von Michael Schwarz, Präsident des Verbands Freier Berufe in Bayern (VFB) und Referent Freie Berufe und Europa der BLZK. Er nutzte den Parlamentarischen Nachmittag des VFB Ende März, um alle Freiberufler in Bayern zur Teilnahme an der Europawahl aufzurufen.
mehr

03.04.2019 | Nachrichten | Referat Freie Berufe und Europa

Vom 23. bis 26. Mai 2019 wählen die Bürger der Europäischen Union (EU) zum neunten Mal das Europäische Parlament. In Deutschland findet die Wahl am 26. Mai statt. Für die Bundeszahnrärztekammer (BZÄK) ist die Wahl eine „Richtungswahl in Zeiten des Umbruchs”. In ihrem Positionspapier „Europawahl 2019. Für eine moderne Zahnmedizin mit hoher Versorgungsqualität” hat die BZÄK ihre Forderungen an die EU zusammengefasst.
mehr

01.04.2019 | Nachrichten | BZB GOZ, Referat Honorierungssysteme

Seit Frühjahr 2017 wurde von den Beihilfen in Bayern vermehrt über dem 2,3-fach liegende Steigerungssätze nicht mehr anerkannt. Die Mehrzahl der abgegebenen Begründungen wurde wegen zu geringer Personenbezogenheit abgelehnt, häufig auch mittels Stellungnahmen durch Beratungszahnärzte.
In: BZBplus 4/2019, S. 11
mehr

01.04.2019 | Nachrichten | Referat Praxisfuehrung und Medizinprodukte

Es brennt! Was ist zu tun? Die Feuerwehr rufen und dann…? Damit in der Praxis niemand zu Schaden kommt, fordert der Gesetzgeber Zahnarztpraxen auf, Brandschutzhelfer auszubilden. Wer, wann, wo und wie häufig ausgebildet werden muss, lesen Sie hier.
In: BZBplus 4/2019, S. 14-15
mehr

01.04.2019 | Nachrichten | Referat Soziales Engagement

Nomen est omen: „Mercy Ships“ (wörtlich übersetzt: Barmherzigkeitsschiffe) leistet in den ärmsten Entwicklungsländern der Welt mit Hospitalschiffen ärztliche und zahnärztliche Hilfe. Ziel ist es, den Ärmsten
der Armen kostenlose medizinische, spezialchirurgische und zahnmedizinische Behandlungen anzubieten.
In: BZBplus 4/2019, S. 20
mehr

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3