Referat Ärzteversorgung

Berufsständische Versorgung

Das Referat Ärzteversorgung der BLZK bringt die Vorstellungen der bayerischen Zahnärzte in die Gremien der Bayerischen Ärzteversorgung (BÄV) ein. Gleichzeitig ist es eine Anlaufstelle für Fragen rund um die berufsständische Versorgung.

Durch Vorträge, aber auch in persönlichen Gesprächen versucht das Referat zusammen mit kompetenten Ansprechpartnern der Bayerischen Ärzteversorgung auf Fragen schnell und umfassend zu antworten. In zunehmendem Maße nutzt die BÄV auch Tagungen und Kongresse, um ihre Mitglieder direkt zu informieren.

Bayerische Ärzteversorgung

Die Bayerische Ärzteversorgung (BÄV) ist das berufsständische Versorgungswerk bayerischer Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte. Darüber hinaus sind aufgrund von Staatsverträgen noch rheinland-pfälzische und saarländische Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte Mitglieder.

Gesetzliche Aufgabe der Bayerischen Ärzteversorgung ist es, ihren Mitgliedern und deren Hinterbliebenen Versorgungsleistungen in Form von Alters-, Berufsunfähigkeits- und Hinterbliebenenversorgung zu gewähren.
(Quelle: BÄV im Überblick, Kurzdarstellung)

Rechtsgrundlagen der Bayerischen Ärzteversorgung

Übersicht: Satzung, Gesetze und Verordnungen

Satzung Bayerische Ärzteversorgung (PDF | 1,78 MB)

Nachrichten

Aus einer Position der Stärke durch unruhige Zeiten

Jahresbericht der Bayerischen Ärzteversorgung

Die Bayerische Ärzteversorgung (BÄV) hat die ökonomischen Herausforderungen der Corona-Krise bislang gut gemeistert. Vieles spricht dafür, dass dies auch für die möglicherweise noch kommenden Prüfungen gilt.

...

mehr

Starke Solidargemeinschaft

Altersversorgung bei der Bayerischen Ärzteversorgung

Von der grenzenlosen Bewegungsfreiheit zum verordneten Stillstand, von der Vernetzung zur Isolation – die Corona-Pandemie hat die moderne Gesellschaft nicht bloß heruntergefahren, sondern regelrecht auf den Kopf gestell...

mehr

Auch in Krisenzeitenein verlässlicher Partner

Alterssicherung bei der Bayerischen Ärzteversorgung

Nur 80 bis 160 Nanometer groß ist das Coronavirus Sars-CoV-2 und dennoch zwingt es die Welt zu einer kollektiven Vollbremsung. Praktisch über Nacht hat sich unser Alltag dramatisch verändert. Um die Pandemie einzudämmen, verordneten viel...

mehr

So vermeiden Sie Doppelzahlungen!

Beim Stellenwechsel ist ein Befreiungsantrag erforderlich

Zahnärzte, die eine neue Stelle antreten, müssen für die neu aufgenommene zahnärztliche Beschäftigung einen Antrag auf Befreiung von der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung stellen – unabhängig davon, ob die...

mehr

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3