Referat Patienten und Versorgungsforschung

Prophylaxe – eine Aufgabe fürs Leben

Die zahnmedizinische Prophylaxe ist eine lebensbegleitende Aufgabe. Das Referat unterstützt Zahnärzte und Patienten, um eine Grundlage für lebenslang gesunde Zähne zu schaffen. Inhaltliche Schwerpunkte des Referats liegen auf der individuellen Prophylaxe für alle Altersgruppen – speziell auf den Gebieten der Kinderzahnmedizin, Alterszahnmedizin und Behindertenzahnmedizin.

Zahnmedizin verständlich für jedermann

Eine der Kernaufgaben des Referats ist es, zahnmedizinische Fachthemen patientengerecht aufzubereiten und den Patienten so das Thema Mundgesundheit nahezubringen. Mit der Herausgabe von Publikationen für Patienten unterstützt das Referat die bayerischen Zahnärzte: Die Broschüren, Flyer und Patienteninfoblätter können in der Zahnarztpraxis ausgelegt oder im Zahnarzt-Patienten-Gespräch verwendet werden.

Zudem produziert das Referat jedes Jahr einen eigenen Patienteninformationsfilm – meist in Anlehnung an das Jahresschwerpunktthema des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege. Die Filme sind auf der BLZK-Patientenwebsite zahn.de abrufbar und können Patienten zum Beispiel auf einem Tablet in der Zahnarztpraxis gezeigt werden.

Schulungskoffer „Mundpflege in der Pflege“

Pflegebedürftige Menschen tragen ein besonders hohes Risiko für Zahnerkrankungen. Viele von ihnen können jedoch nicht mehr selbst für ihre Mundhygiene sorgen – dann müssen Pflegekräfte diese Aufgabe übernehmen. Die BLZK hat zusammen mit der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns (KZVB) unter dem Motto „Ein Koffer voller Wissen: Mundpflege in der Pflege“ einen Schulungskoffer entwickelt, den Zahnärzte nutzen können, um Pflegenden die nötigen fachlichen Kenntnisse dafür zu vermitteln.

Wichtigster Bestandteil ist ein Mustervortrag des Referenten Patienten und Versorgungsforschung Prof. Dr. Christoph Benz. Zudem enthält der Schulungskoffer ein Demogebiss, eine Auswahl von Mundhygieneartikeln, die speziell auf die Bedürfnisse Pflegebedürftiger abgestimmt sind, sowie verschiedene Infomaterialien.

Special Smiles

Im Bereich der Behindertenzahnmedizin übernimmt die BLZK seit 2009 die Organisation des zahnärztlichen Untersuchungs- und Betreuungsprogramms „Special Smiles“ im Rahmen der in Bayern stattfindenden Special Olympics, der weltweit größten Non-Profit-Sportbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung und Mehrfachbehinderung.

Nachrichten

Special Olympics World Games Berlin: Helfer gesucht

Bewerbung bis zum 31. Januar 2023 möglich

Im Juni 2023 finden die Special Olympics World Games zum ersten Mal in Deutschland statt – und zwar in Berlin. Mehr als 7000 Athletinnen und Athleten mit geistiger und mehrfacher Behinderung werden bei diesem internationalen Sportevent dabei sein.

Freiwillige Helfer mit Fachwissen gesucht

Ein Bestandteil des ganzheitlichen Inklusionskonzepts von Special Olympics ist das Gesundheitsförder- und Präventionsprogramm „Healthy Athletes“. Ein Gesundheitsbereich davon ist das Mund- und Zahngesundheitsprogramm „Special Smiles – Gesund im Mund“. Es umfasst zahnmedizinische Untersuchungen und eine zielgruppengerechte Zahn- und Mundgesun...


mehr

Mundgesundheitstag in Caritas Werkstatt

BLZK unterstützt Special Olympics Bayern bei Veranstaltung

Am 25. Oktober veranstaltete Special Olympics Bayern in der Caritas Werkstatt München-Giesing einen mobilen Gesundheitstag mit dem Mund- und Zahngesundheitsprogramm „Gesund im Mund“. Dabei übten rund 60 Beschäftigte der Einrichtung mit einem ehrenamtlichen Team das Zähneputzen am Zahnmodell und wurden über zahngesunde Ernährung aufgeklärt.

Zahnärztliche Untersuchung mit Weiterbehandlungsempfehlung

Zudem wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von den beiden bayerischen Landeskoordinatoren von Special Olympics für das Programm „Gesund im Mun...


mehr

BZÄK-Infomaterial zur Parodontitis für Ihre Praxis

Ausbau der Kampagne: Kooperation mit BVND

Im Rahmen ihrer großangelegten Aufklärungskampagne zum Thema Parodontitis bietet die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) Zahnarztpraxen kostenlose Infomaterialien für ihre Patientinnen und Patienten an. Um über die Zusammenhänge von Parodontitis und Diabetes aufzuklären, hat die BZÄK eine Kooperation mit dem Bundesverband Niedergelassener Diabetologen (BVND) gestartet. 

Das Infomaterial dazu kann im Downloadbereich der Kampagnen-Website heruntergeladen werden:

mehr

Infoblätter im neuen Look

BLZK-Patienteninfos zum Ausdrucken aktualisiert

Bereits seit einigen Jahren bietet die BLZK Patienteninfoblätter zum Ausdrucken mit Tipps zu verschiedenen zahnmedizinischen Themen an. Sie unterstützen das Beratungsgespräch in der Praxis und sollen dazu beitragen, die Gesundheitskompetenz der Patientinnen und Patienten zu stärken. In diesem Jahr wurden die Infoblätter inhaltlich aktualisiert und erhielten einen neuen modernen Look. Zudem wurde die Sammlung um zwei weitere Themenblätter erweitert.

Infoblätter zu neun zahnmedizinischen Themen

Insgesamt stehen für die Patienten mittlerweile neun Infoblätter zu zahnmedizinischen Themen bereit.

...


mehr

Zehn Jahre zahn.de

BLZK-Patientenwebsite feiert Jubiläum

Vor zehn Jahren vereinte die Bayerische Landeszahnärztekammer ihre Patientenberatungsangebote in einem Webauftritt mit dem Ziel, Patientinnen und Patienten jeden Alters leicht verständlich, seriös und neutral über zahnmedizinische Themen zu informieren. Das Angebot unterstützt und begleitet seitdem das Beratungsgespräch in der Zahnarztpraxis, ganz nach dem Motto: „Die BLZK informiert – Ihr Zahnarzt berät“. Denn: Der wichtigste Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Zahn- und Mundgesundheit ist und bleibt immer der eigene Zahnarzt oder die eigene Zahnärztin.

Qualit&...


mehr

Sechste Deutsche Mundgesundheitsstudie geht weiter

5.000 Menschen auf den Zahn gefühlt

Bereits seit Frühjahr 2021 wird im Rahmen der Sechsten Deutschen Mundgesundheitsstudie (DMS 6) des Instituts der Deutschen Zahnärzte (IDZ) die Mundgesundheit ausgewählter Personen in Deutschland erforscht. Das erste Modul zur Erfassung von Zahn- und Kieferfehlstellungen bei Kindern ist abgeschlossen, wird derzeit ausgewertet und in Kürze veröffentlicht. Am 4. Oktober beginnen nun die weiteren Untersuchungen, die bis zum Sommer 2023 andauern.

Dazu werden in ganz Deutschland an 90 Orten zufällig ausgewählte Personen zahnmedizinisch untersucht und sozialwissenschaftlich befragt. Die Teilnehmenden erhalten vorab eine schriftliche Benachrichtig...


mehr

Zahnärztlicher Kinderpass

Zahnärztlicher Kinderpass

Download PDF (1,1 MB)

Schulungskoffer: Mundpflege in der Pflege

Schulungskoffer: Mundpflege in der Pflege

Inhalt des Koffers und Bestellinfos

Kontakt

Referent
Prof. Dr. Christoph Benz
Tel.: 089 230211-136
Fax: 089 230211-137

Nachricht senden

Zahnärztliche Behandlung ukrainischer Geflüchteter

Informationen zur Behandlung von Asylbewerbern sowie Hilfsmittel und Formulare in ukrainischer Sprache

BLZK-Nachricht vom 17.03.2022

10 Jahre zahn.de – Gesund im Mund

10 Jahre zahn.de – Gesund im Mund

Patientenwebsite der BLZK: Neutrale und unabhängige Informationen zur Zahn- und Mundgesundheit

Jetzt zu zahn.de

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3